News

PARTY.SAN METAL OPEN AIR 2022 - Hoffnungsvolle Neuigkeiten

Flyer lDie Vorbereitungen für die Herbstoffensive ll laufen auf Hochtouren aber auch sonst stecken die Organisatoren des PARTY.SAN METAL OPEN AIR den Kopf nicht in den Sand.

In den letzten Tagen gab es allen Grund, optimistisch in die Zukunft zu schauen:

Wie man in der vergangenen Woche bekannt gab, hat man dann doch ca. 80 % des seit 2020 stehenden Line-Ups auch über 2021 hinaus verpflichten können. Darüber hinaus will man im kommenden Jahr insbesondere die Zeltbühne stärken und um einige Slots erweitern, um dem musikalischen und künstlerischen Stau von zwei Jahren zumindest ein wenig zu honorieren. Neu im Lineup sind u. a. CANNIBAL CORPSE, MISERY INDEX, EXHUMED und INCANTATION!

Für das kommende Jahr wird es keine gestaffelten Ticket-Preise geben. Der Preis von 120,70 Euro mag zunächst einen kräftigen Anstieg suggerieren. Angesichts der Unwägbarkeiten und einer Vielzahl von Fragezeichen inkl. derzeit schwer zu kalkulierenden Kosten für potenzielle organisatorische Hürden und Hygieneauflagen erscheint der Anstieg jedoch moderat. Zumal die Veranstalter die gestiegenen Kosten sehr transparent und schlüssig begründet haben. Darüber hinaus hat man ein System erstellt, mit dem sich alle Käufer von Tickets für die Jahre 2020 und 2021 ihr Ticket entweder auf den Kauf des neuen Tickets anrechnen, das Ticket zurückgeben bzw. stornieren sowie die bisherigen Ticket-Gebühren spenden können.

Das vollständige aktuelle Statement haben wir Euch nachfolgend noch einmal angefügt:

Festival, Party.San, Open Air, IMPALED NAZARENE, Metal, SAOR, CANNIBAL CORPSE, CARNATION, SPACE CHASER, Incantation, MISERY INDEX, ANOMALIE, 1914, Benediction, Revel In Flesh, Graceless, DISMEMBER, ALCEST, ONSLAUGHT, ASPHYX, SHAPE OF DESPAIR, CARCASS, WOLVES IN THE THRONE ROOM, BÜTTCHER, KATATONIA, SCALPTURE, EXHUMED, HIGH SPIRITS, WHOREDOM RIFE, Mayhem, UADA, CAROOZER, KADAVERFICKER, HEIDEVOLK, NECROT, CYTOTOXIN, GAEREA, SANGUISUGABOGG, PANZERFAUST, IRON FLESH, MOTROWL

Weiterlesen: PARTY.SAN METAL OPEN AIR 2022 - Hoffnungsvolle Neuigkeiten

Prophecy Fest 2021 - Zurück in der Balver Höhle

Flyer 2021

Nach dem Absage des vergangenen Jahres wird im Hause Prophecy Productions daran gewerkelt und vorbereitet, das Label-Fest in der einzigartigen Kulisse der Balver Höhle im Sauerland im September mit einjähriger Verspätung nachzuholen.

Wie allen anderen Veranstaltern, Bands und Fans wäre es verständlicherweise nur zu gönnen, wenn das Festival trotz vermutlich weiter wirkender Pandemie unter hygienekonformen Rahmenbedingungen stattfinden könnte.

Glücklicherweise ist das Billing aus dem Vorjahr weitgehend erhalten geblieben und es liest sich einmal mehr wie das Who ist Who des einflussreichen Plattenverlags von der Mosel, darunter auch viele Bands, die man pandemieunabhängig schon länger nicht mehr in deutschen Gefilden bewundern durfte: Exemplarisch seien hier nur KLIMT 1918, VÖLUR, ST. MICHAEL FRONT oder DORDEDUH genannt, die zudem in einer Special-Show NEGURA BUNGET würdigen werden. PRIMORDIAL runden das Billing als Gäste ab.

Stattfinden soll das Prophecy Fest 2021 vom 09.-11. September in Balve in Nordrhein-Westfalen. Das Wochenend-Ticket kostet 99 Euro, wobei im Preis wie immer ein aufwändig gestaltetes, exklusives Festival-Artbook samt Musik inbegriffen ist.

Hinweise zu einem Hygiene-Konzept oder Corona-Auflagen liegen derzeit noch nicht vor.

Alle weiteren Infos haben wir Euch hier kompakt zusammengefasst:

Festival, Metal, EMPYRIUM, SUN OF THE SLEEPLESS, DOOL, Prophecy Productions, Prophecy Fest, Balve, Balver Höhle, Deine Lakaien, Klimt 1918, Dornenreich, St. Michael Front, Dordeduh, Eis , Primordial, Secrets Of The Moon, E-L-R, Völur, Dordeduh perform NEGURA BUNGET

Weiterlesen: Prophecy Fest 2021 - Zurück in der Balver Höhle

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.