News

Instrumentalrock aus Koblenz: SASCHA THIELTGES

Der Koblenzer Gitarrist SASCHA THIELTGES hat kürzlich eine  Instrumental-EP namens Gratitude veröffentlicht. 
Er hat sich inspirieren lassen von Gitarristen wie JOE SATRIANI, STEVE VAI, ZAKK WYLDE, NUNO BETTENCOURT, GARY MOORE und anderen. 

Die EP umfasst vier Lieder:
1. Hymn For Love
2. Lay Down Your Weapons
3. Gratitude
4. Pray For Peace

Sascha Thieltges hat alle Song geschrieben und produziert, er spielte Gitarre, Bass und Keyboards, sein Bruder Daniel Thieltges zeichnete verantwortlich für das Mixing und Mastering und spielte die Drums ein. 
Zu finden ist die EP über alle bekannten Streaming-Dienste über SASCHA THIELTGES - Gratitude. 

Mehr Info gibt es noch auf der jeweiligen Homepage:
https://www.sascha-thieltges.com/index.html
https://www.danielthieltges.com/

GRATITUDE EP Cover
[Copyrights nicht angegeben]

Nach dem In Flammen ist vor dem STELLA NOMINE FESTIVAL 2022

Banner ll

Das IN FLAMMEN OPEN AIR ist gerade Geschichte, da steht am Entenfang in Torgau schon das nächste kultige Event an.

Der Wahnwitz von Veranstalter Thomas Richter, im letzten Jahr unter Corona-Bedingungen mit dem "STELLA NOMINE - THE BLACKEST ONE" ein neues Festival aus dem Boden zu stampfen, scheint belohnt worden zu sein.
Das STELLA NOMINE - THE BLACKEST ONE ist die "kleine", schwarze Schwester des In Flammen Open Airs und nach der Premiere im vergangenen Jahr steht in diesem Jahr nun die zweite Auflage an, mit der man es schaffen sollte, das Darkwave-, EBM- und Gothic-Festival nun zu etablieren.

Denn das Line-Up kann sich wiederum sehen lassen: CHRISTIAN DEATH, TIAMAT, KIRLIAN CAMERA oder CREMATORY sind nur die Speerspitze, die jedoch Garant für großes Interesse der schwarzen Zunft sein sollte.

Alle wesentlichen Infos haben wir Euch kompakt zusammengefasst:

Festival, Open Air, Torgau, EBM, Dark Wave, Christian Death, TIAMAT, AUGER, AEON SABLE, CLAN OF XYMOX, LA SCALTRA, ROME, GRAUSAME TÖCHTER, LLUMEN, PARTIKUL, SYSTEM NOIRE, CATTAC, SYNTH ATTACK, TWINS IN FEAR, TOAL, KIRLIAN CAMERA, THE FRIGHT, DEPECHE MOTE, CREMATORY, CIRCUS OF FOOLS, MERCIFUL NUNS, EMPATHY TEST

Weiterlesen: Nach dem In Flammen ist vor dem STELLA NOMINE FESTIVAL 2022

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.