• Municipal Waste - The Last Rager

    Municipal Waste - The Last Rager

    CD Reviews

    MUNCIPAL WASTE haben spätestens 2005 mit ´Hazardous Mutation´ dem seinerzeit arg schwächelnden Genre Thrashcore ordentlich Vitalität verschafft. Inzwischen ist die Band etabliert und veröffentlicht über zwei Jahre nach dem letzten Album eine EP.
    Municipal Waste - The Last Rager
  • Velvet Viper - Interview mit Jutta Weinhold

    Velvet Viper - Interview mit Jutta Weinhold

    Interviews

    Mit ZED YAGO etablierte die Rockikone Jutta Weinhold in den 80er Jahren den „Dramatic Metal“. Aus juristischen Streitereien ging dann die Nachfolgeband VELVET VIPER hervor. Doch auch dieser Band war kein unbeschwerter Weg vorprogrammiert. Doch 2018 meldete sich die Band mit neuem Album zurück. Ein gutes Jahr später kommt nun „The Pale Man is holding a broken heart“ in die Läden und Jutta und ihre Jungs können mit dem Album tatsächlich an alte ZED YAGO Erfolge anknüpfen. Zwischen Pressearbeit und Kuchenschüsseln, nahm sich Jutta Zeit, um uns einige Fragen zu beantworten.
    Velvet Viper - Interview mit Jutta Weinhold
  • Fraktal – Die Traummaschine (9)

    Fraktal – Die Traummaschine (9)

    CD Reviews

    Wer hätte sie nicht gerne? Eine Traummaschine. Im 9. Teil der Sci-Fi Serie FRAKTAL sorgt die Traummaschine dafür, dass Prinzessin Kari in eine lebensbedrohliche Lage gerät…
    Fraktal – Die Traummaschine (9)
  • Velvet Viper –The Pale Man Is Holding A Broken Heart

    Velvet Viper –The Pale Man Is Holding A Broken Heart

    CD Reviews

    Theater oder Konzert – welche Bühne soll es sein? Bei VELVET VIPER muss man sich nicht entscheiden, denn die Musik der norddeutschen Formation verbindet seit jeher die epischen, theatralischen  Elemente eines Bühnenstücks mit schwerem, mystischem Hard Rock. Das ändert sich auch dem vierten Album der Band um Frontfrau Jutta Weinhold nicht.
    Velvet Viper –The Pale Man Is Holding A Broken Heart
  • Gruselkabinett – Hanns Heinz Ewers - Die Topharbraut (151)
  • Fleshcrawl - Interview mit Bastian Herzog

    Fleshcrawl - Interview mit Bastian Herzog

    Interviews

    Die bayrischen FLESHCRAWL spielten im Grund von Anfang an bei den großen der Szene mit. Ihr Debüt „Descend into the Absurd“ erschien 1992, mein erster Kontakt mit der Band war das Zweitwerk „Impurity“ aus dem Jahr 1994. Seitdem ist eine Menge Wasser die Iller herunter geflossen. Auf das neue Studiowerk mussten die Fans sogar 12 Jahre warten. Doch das Warten hat sich wirklich gelohnt, denn mit „Into The Catacombs Of Flesh“ veröffentlichen die Jungs Ende November ihr wohl stärkstes Album - und eins der besten Death Metal Alben des Jahres! Und das ist nun wirklich Anlass genug, um Drummer Bastian Herzog mit einigen Fragen auf den Leib zu rücken.
    Fleshcrawl - Interview mit Bastian Herzog
  • Aeon Of Disease - Edge Of Purgatory

    Aeon Of Disease - Edge Of Purgatory

    CD Reviews

    Neckbreaker die Zweite. Neben der Rezi von Inert´s “Vermin” ist auch dieses Review ist längst überfällig. Die “Edge Of Purgatory”-EP der Niedersachsen schon seit Ende Mai veröffentlicht.
    Aeon Of Disease - Edge Of Purgatory
  • Eclipse - Paradigm

    Eclipse - Paradigm

    CD Reviews

    Besser hätte man den Albumtitel nicht auswählen können. Denn „Paradigma“ passt wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge: klassischer kann nämlich klassischer Hard Rock nicht klingen. Die Schweden um Frontmann Erik Mårtensson knüpfen nicht nur nahtlos an den Sound ihres letzten Longplayers an, sondern sie vermögen es in eindrucksvoller Art und Weise unter Beweis zu stellen, dass dieses Genre auch in der Gegenwart nichts von seiner Relevanz verloren hat. 

    Eclipse - Paradigm
  • Inert - Vermin

    Inert - Vermin

    CD Reviews

    INERT ist eine spanische Band, die vom schwedischen Blackshine-Drummer Martin Karlsson unterstützt wird. Das Quartett spielt ambitionierten Death Metal der alten, vornehmlich US-amerikanisch beeinflussten, Schule.
    Inert - Vermin


News

Live-Metal in Goslar!

FB IMG 1570638961425FB IMG 1570638299870

Neben den Göttingen läst man sich metallisch in diesem Herbst auch im Nordharz nicht lumpen.

Der G.M.S. e. V. präsentiert im Jugendzentrum B6 in Goslar zwei Highlights mit Bands aus und für die südniedersächsische Szene.

Am 19. Oktober gibt´s mit A TRIBUTE TO PANTERA eine feinste Hommage an die amerikanischen Ausnahme-Thrasher auf die Ohren. Unterstützt werden die Berliner von BLACKLIST LTD., die ihr 15jähriges Jubileum feiern, von der Deathcore-Maschine THROAT-CUT und der Hardcore-Formation DEATH WILL SCORE.

Im November, genauer gesagt am 30.11. geht es mit den Hannoveranern von ATHORN, die mit ihrem jüngsten Werk "Necropolis" im Underground für Furore sorgen konnten, den Harzer Melodic-Deathern von ELEMENTS OF CHANGE und ZAPPENDUSTER an gleicher Stelle weiter. Das Programm werden NEXT TO COME aus Braunschweig/Wolfenbüttel abrunden, die mit ihrem modernen Rock-/Metal-Sounds für Abwechslung sorgen werden.

Tickets gibt es im Vorverkauf in der Goslarer Kneipe Minna´s Alte Liebe und unter www.regiolights.de.

Weitere Infos gibt´s auch über die Homepage der Goslarer Music Scene:

Death Metal, Goslar, GMSeV, A Tribute To Pantera, Throath-Cut, Death Will Score, Blacklist Ltd., Athorn, Elements Of Change, Zappenduster, Next To Come, Thrash Metal, Deathcore

ALCEST - verkünden Spiritual Instinct Europatour 2020

Alcest tour 2020 TribulationIm Februar und März 2020 werden die französischen Klanghexer ALCEST sich auf große Headlinetour für ihr kommendes Studioalbum »Spiritual Instinct« begeben, das am 25. Oktober das Licht der Welt erblickt.
Dieser ausgiebige Tour-Run wird die Blackgaze Pioniere in 16 verschiedene europäische Länder führen und die Band freut sich, bekannt geben zu dürfen, dass die französische Hardcore Punk Hoffnung BIRDS IN ROW sowie der isländische Synthpunk Trio KÆLAN MIKLA sie auf allen 29 Daten im Vorprogramm unterstützen werden.

Frontmann Neige kommentiert: "Wir freuen uns enorm, endlich die Europa-Daten für unsere  "Spiritual Instinct"-Tour enthüllen zu dürfen. Begleiten werden uns BIRDS IN ROW aus Frankreich und KAELAN MIKLA aus Island. Das werden ganz besondere Nächte werden und wir können es nicht erwarten, euch alle wiederzusehen."

Der Vorverkauf für die Tickets beginnt am Mittwoch, den 9. Oktober um 10 Uhr.
Seht ALCEST auf einem der folgenden Daten ihrer Spiritual Instinct European Tour:

Support: BIRDS IN ROW + KÆLAN MIKLA
06.02.  F          Audincourt - Le Moloco
07.02.  F          Tourcoing - Le Grand Mix
08.02.  F          Lyon - Ninkasi Kao
09.02.  D         München- Technikum
10.02.  D         Köln - Kantine
11.02.  D         Hamburg - Gruenspan
12.02.  D         Leipzig - Täubchenthal
13.02.  D         Berlin - Heimathafen
14.02.  D         Hannover - Capitol
15.02.  DK       Kopenhagen - Pumpehuset
16.02.  S          Stockholm - Fryshuset Klubben

Weiterlesen: ALCEST - verkünden Spiritual Instinct Europatour 2020

Metallischer Herbst in Göttingen

uroa einzel konzis
Nachdem uns die Macher des UNDERGROUND REMAINS OPEN AIRs, welches 2019 aus organisatorischen Gründen als Indoor-Veranstaltung in der Mensa der Universität abgehalten wurde, nicht gerade mit Informationen überschütten heißt dies jedoch nicht, dass im metallischen Göttingen die Lichter ausgegangen sind.

Immerhin darf man sich als Termin für das UNDERGROUND REMAINS OPEN AIR 2020 schon einmal den 06. Juni vormerken.

Doch schon im Oktober und November geht es bei den Organisatoren an der Live-Front weiter und auch für 2020 hat man schon ein Live-Schmankerl im Angebot.

Den Anfang machen die Hamburger Doom-Deather von OPHIS, die am 25.10.2019 gemeinsam mit BELTEZ und ASATOR die muckelige Location im Freihafen verfinstern werden. Im November, genauer gesagt am 09.11., geben sich dann ENDSEEKER mit ihrem neuen Album "The Harvest" die Ehre. Sie werden ebenfalls im Freihafen von SOULGRINDER und CRITICAL MESS unterstützt. Und im Januar erwartet man keine geringeren, als die schwedischen Death Metal - Urgesteine von VOMITORY. Gemeinsam mit den Lokalmatadoren von ATOMWINTER und COLLAPSE INSTINCT wird man die Mannen aus dem Elchland, die mit BODYFARM anreisen werden, am 24.01.2019 in der Zentralmensa unterstützen.

Karten und Infos gibt es über die Homepage des UNDERGROUND REMAINS OPEN AIRs.

Einen Rückblick auf das diesjährige UNDERGROUND REMAINS OPEN AIR 2019 inkl. Fotogalerie findet ihr hier verlinkt.

2019 full metal mensa

Apropos Zentralmensa. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe FULL METAL MENSA, die vom Rockbüro und vom Studentenwerk Göttingen organisiert wird, geben sich am 16.11. GRAVE DIGGER, BURDEN OF GRIEF, KAMBRIUM, STONED GOD, ONE MORE WORD und ARCHITECTS OF AEON die Klinke in die Hand.

Karten und weitere Infos gibt´s über die offizielle Homepage der FULL METAL MENSA.

PARTY.SAN METAL OPEN AIR 2019/2020 - Festivalbericht und Vorschau!!!

Banner

Das PARTY.SAN METAL OPEN AIR 2019 ist nun bereits seit einigen Wochen Geschichte.

Höchste Zeit also, eines der Festival-Highlights der Saison noch einmal in Wort und Bild Revue passieren zu lassen.



Hierzu haben wir Euch einen ausführlichen Festival-Bericht mit einer umfassenden Fotogalerie zusammengestellt, in dem Ihr auch einen ersten Blick auf die 2020er Auflage bekommt.

Unter anderem ist die schwedische Todesmetall-Legende DISMEMBER für das kommende Jahr bestätigt.

Zum  aktuellen Line-Up für 2020 geht´s hier entlang...

Festival, Party.San, Open Air, Metal, OpenAir, SINNERS BLEED, ANOMALIE, 1914, Graceless, DISMEMBER, MANEGARM, INFERNAL MAGESTY, OBSCURITY, ALCEST, ONSLAUGHT

Weiterlesen: PARTY.SAN METAL OPEN AIR 2019/2020 - Festivalbericht und Vorschau!!!

Protzen Open Air 2019 & 2020 - Aftermovie & Vorschau

Erstmals seit einigen Jahren haben wir es mit der Redaktion in diesem Jahr nicht geschafft, dem  PROTZEN OPEN AIR  einen Besuch abzustatten, wobei das Billing auch 2019 keine Wünsche offen gelassen hat.. 

Neben der Relaunch der Festival-Homepage, die wir nicht unerwähnt lassen möchten, wollen wir Euch auch das Aftermovie aus diesem Jahr nicht vorenthalten, auch wenn das Festival schon ein paar Tage her ist und das schmucke Filmchen schon vor etwas längerer Zeit veröffentlicht wurde.

 

Das  kleine, familiäre Festival, welches nahe dem brandenburgischen Neuruppin beheimatet ist, hat sich in den letzten Jahren zu einer festen und erfolgreichen Institution unter den Underground-Festivitäten gemausert, so dass es mit seinen 1000 exklusiven "Startplätzen" kein Wunder ist, dass es in aller Regelmäßigkeit ruckizucki ausverkauft ist.

Der Vorverkauf startet auch in diesem Jahr wieder fast schon traditionell am 10.01.2019.

Das PROTZEN OPEN AIR 2020 wird vom 19.06.-21.06.2020 stattfinden.

  Hier geht´s zum aktuellen Billing:

Festival, Open Air, Krisiun, Endseeker, Protzen Open Air, Protzen, OBSCENITY, LIK, CHAPEL OF DISEASE, Benediction, Fleshcrawl, Skeletal Remains, Gods Forsaken, Bezerker Legion, Revel In Flesh, Izegrim, Hatesphere, Demonbreed, Graceless, Putraeon, The Spirit, Chaos And Confusion, Decaying

Weiterlesen: Protzen Open Air 2019 & 2020 - Aftermovie & Vorschau

WALTARI mit neuem Song "Postrock" und Tour mit Dog Eat Dog

waltari 2019Die "Crazy Finns" haben ein neues Album in der Tasche und kehren mit einer Hymne für die "Post-Rock-Generation" zurück, die - aufgrund ihrer späten Geburt - nicht wissen, dass die Menschen früher noch optimistisch in die Zukunft blickten und dementsprechend lebten.  

Postrock die erste Single aus dem neuen Album,  ist eine Hommage an diese Generation Null, die in diese heiklen Zeiten und in diese schwierige Welt reingeboren wurde. Sei es populistische Demagogen auf der ganzen Welt, riesige Umweltprobleme usw. - und doch sehnen sie sich nach etwas Besserem was sie auch verdient haben! Musikalisch ist der Song für  ein typischer WALTARI-Song mit einem schnellen Rhythmus, einem Metal-Riff kombiniert mit einer melodischen Hookline und einem Rap-Part. Macht laut - endlich ist wieder WALTARI-Zeit!  Bereitet euch auf den totalen Wahnsinn, kombiniert mit musikalischem Genius vor. Einfach WALTARI Bitte verbreitet das Video und meldet euch wenn ihr euch eines der Konzerte anscheuen wollt. Die Band könnt ihr an den Showtagen auch sprechen.

20.09.19 DE – Karlsruhe / Substage
29.09.19 DE – Oberhausen / Kulttempel
01.10.19 DE – Hamburg / Kaiserkeller
02.10.19 DE – Berlin / Musik & Frieden
08.10.19 AT – Wien / Viper Room
09.10.19 DE – München / Backstage

Alle Termine der Europatour findet ihr auf der Homepage
Foto: Minna Annola