• Green Carnation - Leaves Of Yesteryear

    Green Carnation - Leaves Of Yesteryear

    CD Reviews

    Schlappe 15 Jahre nach dem letzten regulären Studio-Album “The Quiet Offspring” sind GREEN CARNATION zurück. Man durfte es zwar nach der Dokumentation und dem Live-Mitschnitt “Last Day Of Darkness” vor zwei Jahren erahnen; Dass die Band, welche einst vom ehemaligen Emperor-Mitglied Tchort mit In The Woods- und Carpathian Forest-Musiker aus der Taufe gehoben wurde, so schnell und in einer derart starken Verfassung zurückkehren würde, das durfte man wahrlich nicht erwarten.
    Green Carnation - Leaves Of Yesteryear
  • Essential NWoBHM – Best of Neat Records

    Essential NWoBHM – Best of Neat Records

    CD Reviews

    Die Szene wird älter und damit auch sentimentaler, das wird nicht nur in den führenden Printmagazinen offenbar. Auch auf dem Plattenteller möchte man – trotz vieler guter Neuveröffentlichungen – gerne auch mal wieder die gute alte Hausmannskost aus den Jugendjahren serviert bekommen. Und egal welche metallische Stilrichtung man betrachtet, sie alle ziehen ihre Einflüsse auch aus der New Wave Of British Heavy Metal.
    Essential NWoBHM – Best of Neat Records
  • Henry Kane - Age of the Idiot

    Henry Kane - Age of the Idiot

    CD Reviews

    Wenn es sich bei „Age Of An Idiot“ um einen Film oder ein Buch handeln würde, dürfte der Hinweis darauf, dass Ähnlichkeiten mit lebenden Personen zur dem Zufall geschuldet sind, nicht fehlen. Bei musikalischen Longplayern erübrigt sich dieser Hinweis spätestens seit GREEN DAY's „American Idiot“.

    Henry Kane - Age of the Idiot
  • Stargazery – Constellation

    Stargazery – Constellation

    CD Reviews

    Die Sterne stehen gut für Melodic Metal Fans: Die Finnen von STARGAZERY liefern nach fünf Jahren Wartezeit ihren dritten Longplayer „Constellation“ ab.
    Stargazery – Constellation
  • Hirntot in der Irrenanstalt - Interview mit Didi von Madhouse

    Hirntot in der Irrenanstalt - Interview mit Didi von Madhouse

    Interviews

    Gegründet 1987 in Hamburg, gestaltet sich die Diskografie von MADHOUSE recht überschaubar. Ende der 80er gab es zwei Demos und dann war erstmal Schluss bei den Hanseaten. 2014 fand man sich wieder zusammen und mit Didi Shark fand man 2016 den passenden Frontmann. Nach 31 Jahren Bandgeschichte kam mit „Metal or Die!“ 2018 das Debüt der Band auf den Markt. Nun steht mit „Braindead“ der Nachfolger in den Startlöchern. Ein guter Grund, um mit Sänger Didi Kontakt aufzunehmen.
    Hirntot in der Irrenanstalt - Interview mit Didi von Madhouse
  • Hexenbrett - Zweite Beschwörung

    Hexenbrett - Zweite Beschwörung

    CD Reviews

    Bei HEXENBRETT könnten wir es mit dem nächsten Underground-Phänomen zu tun haben. Nach der EP "Erste Beschwörung" gibt es nun die "Zweite Beschwörung" in Form des Debüt-Albums.

    Hexenbrett - Zweite Beschwörung
  • Töronto - Under Siege

    Töronto - Under Siege

    CD Reviews

    Vorsicht Verwechslungsgefahr: Bei TÖRONTO handelt es sich nicht um die kanadische Rockband Toronto, sondern um Schweden mit durchgestrichenem "O" (wo auch immer das auf einer Computertastatur zu finden ist...).
    Töronto - Under Siege


News

UNDERGROUND REMAINS OPEN AIR 2020/2021 - Nägel mit Köpfen!!!

banner 2021


Das UNDERGROUND REMAINS OPEN AIR in Göttingen hat aus der aktuellen "Corona-Not" eine Tugend gemacht und das gesamte Festival inklusive Billing ins kommende Jahr verschoben.

Das Event ist mittlerweile für den 05.06.2021 terminiert.

Karten für die Veranstaltungen sind  über die UROA-Homepage zu bekommen. Bereits erworbene Tickets behalten die Gültigkeit.
Insofern heißt es abwarten, Biertrinken, Füße stillhalten und vorfreuen!

Inwieweit auch die weiteren Indoorveranstaltungen der Organisatoren im Jahr 2020 betroffen sind, das lässt aktuell noch nicht sicher sagen.

Hierzu werden Informationen folgen, sobald belastbare Aussagen bzw. behördliche Vorgaben vorliegen.

Das aktuelle Billing und weitere Infos zum UNDERGROUND REMAINS OPEN AIR 2021 sowie den weiteren Veranstaltungen findet ihr hier...

Festival, Death Metal, Black Metal, Open Air, Krisiun, Grindcore, Underground Remains, Göttingen, Atomwinter, Haus der Kulturen, GOATH, UNDERGANG, LEBENSSUCHT, BODYFARM, Vomitory, WRECK, Benediction, Skeletal Remains, Revel In Flesh, Graceless, ASPHYX, EVIL INVADERS, BÜTCHER, ASAGRAUM, FRAGMENTS OF THE UNBECOMING, IMPLORE, COLLAPSE INSTINCT, KALMEN, DEADSPACE, DIVIDE, SCALPTURE, CRYPTIC BROOD, CRECENDIUM, AROGANZ, RAPTVRE, VLTIMAS, THE GREAT OLD ONES, WILT

Weiterlesen: UNDERGROUND REMAINS OPEN AIR 2020/2021 - Nägel mit Köpfen!!!

OUL - zweite Single vom kommenden Album online!

Nachdem Allen B. Konstanz bereits im Januar mit "Breathe In" einen ersten Eindruck vom zweiten Album seines Soloprojektes OUL veröffentlicht hatte, legt der Musiker von THE VISION BLEAK und EWIGHEIM nun mit "Buried Between A Thounsand Skulls" den zweiten Song aus dem neuen Werk vor.
 
Bereits bei "Breathe In" war schon abzusehen, dass er auf Album numero zwei deutlich mehr EBM- und Wave-Einflüsse verarbeitet hat. Der neue Song erhärtet nun den Verdacht, dass Konstanz die Gitarren diesmal komplett im Koffer gelassen und sich mit seinen Synthies allein im Keller eingeschlossen hat.

Den Songs scheint dieser Umstand allerdings überhaupt nicht geschadet zu haben, denn mit "Buried Between A Thousand Skulls" ist dem Herren ein großartiger Song mit einem überragenden Refrain geglückt.

Man darf also gespannt auf den Nachfolger von "Antipode" sein, auch wenn die geplante Release-Show auf dem M´era Luna Festival im August coronabedingt leider nicht stattfinden wird.
 
 
 
 Twilight-Review zu "Antipode":
https://www.twilight-magazin.de/reviews/cds/item/oul-antipode.html

OUL im Twilight-Interview zu "Antipode":
https://www.twilight-magazin.de/interviews/item/oul-im-interview-darkwave-gothic-rock-synthie-pop-als-d-n-a-des-metals.html

Weitere Informationen:
https://www.facebook.com/oulofficial/
https://oul666.bigcartel.com/

OUL, Antipode, Buried Between Thousand Skulls

IN FLAMMEN OPEN AIR 2020 - Coronavirus-Update 2021!!!

 Aus dem Hauptquartier des IN FLAMMEN OPEN AIR´s erreichten uns nicht nur die folgenden Zeilen und ein Plan B zur Absage bzw. Verschiebung des diesjährigen Festivals:

Unsere Hellish Gartenparty muss leider auf 2021 verschoben werden. Hierzu eine persönliche Message an euch. Einfach nur einen Text schreiben war mir dann doch zu unpersönlich in der heutigen Zeit. Macht euch bzgl. der Tickets keine Sorgen. Diese behalten grundsätzlich erst einmal ihre Gültigkeit für das IN FLAMMEN Open Air 2021. Es sind harte Zeiten und auch ich muss schauen was wie geregelt werden kann. Weitere Informationen folgen entsprechend.

🔥 Plan B für dieses Jahr 🔥
Je nachdem wie sich die Zeit bis Juli entwickelt, könnten wir am gleichen Wochenende evtl. ein IN FLAMMEN Ferienlager realisieren. Limitiert auf das Mögliche und natürlich den dann geltenden Regelungen. Ob mit oder ohne Bands und ob überhaupt... Haltet die Ohren offen, denn das Leben geht weiter.

Ich wünsch euch ansonsten noch einen schönen Sonntag.
Wir hören voneinander!

METAL IST FREIHEIT
Thomas

Wir wünschen Thomas in den kommenden Wochen ganz viel Kraft und Durchhaltevermögen, die Enttäuschung in positive Energien zu kanalisieren. Dass der Stachel tief sitzt, dass ist in der bewegenden Video-Botschaft von Bärchen und ihm absolut zu spüren. Die Tickets aus 2020 behalten für das kommende Jahr ihre Gültigkeit und vielleicht sieht man sich ja tatsächlich noch im Heavy Metal - Ferienlager...

Das IN FLAMMEN OPEN AIR 2020 findet also vom 08.-10.07.2021 statt.

Wer noch einmal zurück blicken möchte, der darf gerne in unserem Festival-Bericht inklusive Fotogalerie vom IN FLAMMEN OPEN AIR 2019 nachlesen.

Das vorläufige 2021er Billing und alle weiteren Infos findet ihr aber hier...

Festival, Death Metal, Black Metal, Open Air, IN FLAMMEN, Torgau, Grindcore, Demonical, Firespawn, SERRABULHO, Heavy Metal, Incantation, BETHLEHEM, FUNERAL ORCHESTRA, MEMORIAM, MYSTIFIER, RUNEMAGICK, ULTAR, MOD, KONVENT, Samael, DOOL, ARCHGOAT, ORIGIN, NUMENOREAN, BLIZZEN, MACABRE, FLOTSAM & JETSAM, PARADISE LOST, BÜTTCHER, STRIGOI, INCARCERATION, DARZAMAT, EISREGEN, ULTHA, THE COMMITTEE, SHINING, UNDERTOW

Weiterlesen: IN FLAMMEN OPEN AIR 2020 - Coronavirus-Update 2021!!!

Protzen Open Air 2020 - Verschoben auf 2021!!!

postponed

Es wird in diesen Stunden und Tagen zur traurigen Routine: Absagen, Verschiebungen und Statements von Veranstaltern.

Nun also auch das PROTZEN OPEN AIR!

Das "Familien-Event" in Brandenburg muss sich ebenfalls dem Virus beugen. Die Sause wird schweren Herzens auf den 18.-20.06.2021 "vertagt". Die aktuellen Tickets behalten ihre Gültigkeit. Veranstalter Mario verspricht, alles dafür zu tun, dass das für dieses Jahr angekündigten Billing mehr oder weniger vollständig auch im kommenden Jahr präsentiert werden kann. Hier das ungekürzte Statement:

Es bricht uns das Herz...

...und trotzdem stehen wir hinter den Entscheidungen von Bund, Ländern und Kommunen zum Schutz unser aller Gesundheit, auch wenn das leider für das Protzen Open Air bedeutet: Wir sehen uns 2021!

Ja, lange haben wir noch gehofft und uns Chancen ausgerechnet die geilste Party der Welt doch veranstalten zu können. Leider wurde diese Hoffnung nicht bestätigt und so reihen wir uns in die Riege der großen, mittleren und kleinen Veranstaltungen ein, die in diesem Jahr nicht stattfinden werden.

Aaaaber wir sehen uns vom 18.-20.06.2021 und dann wird es richtig fett! Versprochen! Eure Tickets behalten Ihre Gültigkeit und wir freuen uns über Eure Unterstützung indem Ihr diese einfach behaltet und Euch auf nächstes Jahr freut! Weitere Infos findet Ihr auf unserer Homepage https://protzen-open-air.com/shop/

Wir werden alles daran setzen, das Billing von diesem Jahr as is, ins nächste Jahr zu schieben und sind mit Bands und Agenturen hierzu in Kontakt. Es gibt auch schon positive Rückmeldungen! Wir melden uns sobald wir hier Genaueres wissen.

So, das hat wirklich, wirklich weh getan aber nun ist es raus.

Bleibt stark, bleibt metal, bleibt uns treu und vor allem bleibt gesund!

Mario, Andrea und die POA-Crew


Wer jetzt wehleidig eine nostalgische Träne verdrücken möchte, der darf sich gerne mal die Twilight-Berichte inklusive Fotogalerien aus den vergangenen Jahren zu Gemüte führen. Alternativ empfehlen wir das offizielle Aftermovie vom PROTZEN OPEN AIR 2019! Das PROTZEN OPEN AIR 2020 wird vom 18.06.-20.06.2021 stattfinden.


Hier geht´s zum aktuellen bzw. vorläufigen Billing und allen weiteren aktuellen Infos:

Festival, Open Air, Protzen Open Air, Protzen, OBSCENITY, DEKADENT, LIK, CHAPEL OF DISEASE, Benediction, Fleshcrawl, Skeletal Remains, Gods Forsaken, Bezerker Legion, Revel In Flesh, Izegrim, Hatesphere, Demonbreed, Graceless, The Spirit, Chaos And Confusion, Decaying, PUTERAEON, ARMADA, BRLABL

Weiterlesen: Protzen Open Air 2020 - Verschoben auf 2021!!!

PARTY.SAN METAL OPEN AIR 2020 - Verschoben auf 2021!!!

postponed

Wie bei vielen anderen Festivals und Veranstaltungen war es absehbar und spätestens nach der gestrigen Abstimmung zwischen Bundesregierung und den Ministerpräsidenten der Länder ist es nahezu amtlich, dass es 2020 keinen Festival-Sommer in einer Form, wie wir ihn kannten und schätzen, geben wird.

PARTY.SAN METAL OPEN AIR - Organisatoren haben nun die Reißleine gezogen.

Hoffnung macht der Umstand, dass man "verschoben" und nicht nur einfach abgesagt hat. Und somit hoffen wir auch einmal alle inständig, dass man den Großteil des Billings nahezu unverändert ins Jahr 2021 retten wird können. Dass alle Beteiligten inkl. Fans, Bands, Crew sowie die gesamte Logistik hinter den Machern Ruhe bewahren und wir dieses einzigartige Extrem-Metal-Event durch diese Durststrecke hieven!!!

Weitere Infos folgen, doch nun überlassen wir erst einmal den Veranstaltern mit ihrem ungekürzten Original-Statement und einer Video-Botschaft von Mieze und Jarne das Wort...

Festival, Party.San, Open Air, IMPALED NAZARENE, Metal, OpenAir, SAOR, CARNATION, BLOOD INCANTATION, SINNERS BLEED, ANOMALIE, 1914, Benediction, Revel In Flesh, Graceless, DISMEMBER, MANEGARM, OBSCURITY, BORKNAGAR, ASPHYX, LUNAR SHADOW, ORIGIN, SHAPE OF DESPAIR, CARCASS, WOLVES IN THE THRONE ROOM, BÜTTCHER, KATATONIA, SCALPTURE, HIGH SPIRITS, SACRED REICH, NOCTURNUS AD, WHOREDOM RIFE, Mayhem, NORNIR, BEYOND CREATION, MOTOROWL, UADA, VISIGOTH, CAROOZER, MALEVOLENT CREATION, KADAVERFICKER, TOTAL HATE, HEIDEVOLK, NYKTOPHOBIA, CROM DUBH, BOUND TO PREVAIL

Weiterlesen: PARTY.SAN METAL OPEN AIR 2020 - Verschoben auf 2021!!!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.