• Slay My Sanity - Narayama

    Slay My Sanity - Narayama

    CD Reviews

    SLAY MY SANITY sind eindeutig eine wirkungsmächtige Stimme in der Wüste des Metal. Das ist nicht zu hoch gegriffen, sind die fünf Mannen doch in dem russischen Industrierevier Chelyabinsk beheimatet, in dem man bis heute nicht nur mit den Auswirkungen des Zusammenbrechens des Sowjetimperiums zu kämpfen hat, sondern auch mit der Tatsache, dass die Bevölkerung mit Hilfe einer Spielart der volkstümlichen Heimatmelodie eingelullt und mit gesungener heiler Welt narkotisiert werden soll.

    Slay My Sanity - Narayama
  • DUST BOLT - Trapped In Chaos

    DUST BOLT - Trapped In Chaos

    CD Reviews

    Bayern Aushängethrasher DUST BOLT sind mit ihrem neuen Album "Trapped In Chaos" zurück. Melodischer Gesang und ausgiebige Grooves prägen den Langspieler. Sind die oldschool Thrasher die neuen Pantera?
    DUST BOLT - Trapped In Chaos
  • Protzen 2018 Livebericht

    Protzen Open Air

    bra 084 08 Humilation 2404Es ist Protzen Zeit. Was heißt das jetzt genau? Protzen bedeutet eine 2stündige Anfahrt, bei der die Mundwinkel immer weiter nach oben wandern und man sich mit jedem Kilometer mehr auf das Wochenende freut.
    Protzen 2018 Livebericht
  • Ewigheim - Irrlichter

    Ewigheim - Irrlichter

    CD Reviews

    EWIGHEIM begleiten mich nun schon seit dem Debut „Mord nicht ohne Grund“ im Jahr 2000. Die unkonventionelle Mischung aus (Gothic-) Metal/Rock und Elektroeinflüssen mit relativ derben aber hintersinnigen Texten aus der Feder von Eisregen-Trommler Yantit, lieblich intoniert vom damals ebenfalls noch am Beginn der Karriere stehenden The Vision Bleak-Sänger Allen B. Konstanz hob sich seinerzeit erfreulicherweise vom Gros der Veröffentlichungen ab, so dass man sich in einer eigenen kleinen Nische einrichten konnte, die man mit dem Nachfolger „Heimwege“ nicht nur ausbauen sondern erstmals auch komplett ausfüllen konnte.
    Ewigheim - Irrlichter
  • Helevorn - Aamamata

    Helevorn - Aamamata

    CD Reviews

    Bei Spanien denkt der Nordeuropäer ja immer zuerst an Sommer, Sonne, Strand. Doch weit gefehlt. Das Land bietet um einiges mehr, und zwar überaus düsteren, schwermütigen, gothigen Doom Metal. Die Band, die sich der Schwermut, der Sehnsucht und der Niedergeschlagenheit verschrieben hat, nennt sich HELEVORN, ist schon fast zwanzig Jahre im Geschäft und kann in keiner Weise verleugnen, dass sie in der Tradition von Bands wie DRACONIAN, den melancholischen PARADISE LOST oder auch MY DYING BRIDE stehen. 

    Helevorn - Aamamata
  • Heresy - Blasphemia

    Heresy - Blasphemia

    CD Reviews

    Ich kannte die Jungs aus Costa Rica gar nicht, bis sie beim Anti X-Mas im Hildesheimer Thav mehr als amtlich gethrasht haben.
    Heresy - Blasphemia
  • Malevolent Creation - The 13th Beast

    Malevolent Creation - The 13th Beast

    CD Reviews

    Eigentlich gibt die metallische Zahlenlehre vor, dass die Begriffe "Beast" und "666" zusammen gehören. MALEVOLENT CREATION jedoch hauen mit "The 13th Beast" ihr – Überraschung – 13. Album raus.

    Malevolent Creation - The 13th Beast


News

MASTERS OF UNICORN 2019 - LIK sind an Bord, limitierter Pre-Sale am Freitag-Nachmittag!!!

FLYER1

Die Veranstalter des MASTERS OF UNICORN Open Air haben jüngst mit den schwedischen Death Metal - Puristen von LIK einen weiteren Headliner bekannt gegeben.

Auch hinzu gesellt haben sich die schweizerischen MATTERHORN, die Hellhammer und Celtic Frost nacheifern. DEPRAVATION stehen für Crust und Black Metal während SIX-SCORE Grindcore-Puristen bedienen werden.

Am morgigen Freitag wird es für alle, die Hunger auf Einhörner haben einen exklusiven und limitierten Pre-Sale von Early-Bird-Tickets geben. Los geht es ab 16 Uhr.
Dann werden die ersten 100 von 400 Tickets erhältlich sein.

In der kommenden Woche sollen dann die letzten vier Bands inklusive eines weiteren Headliners bekannt gegeben werden.


Das Open Air findet vom 06.-07.09.2019 in Burgwald/Ernsthausen im hessischen Landkreis Waldeck-Frankenberg statt. 
Das aktuelle Line-Up findet ihr nachfolgend.

Festival, Death Metal, Black Metal, Open Air, Grindcore, Keitzer, GRIM VAN DOOM, Heavy Metal, LIK, INDIAN NIGHTMARE, BLOOD, WRECK, GOD DISEASE, BASTARD GRAVE, REPULSIVE FEAST, GRIM DOOM, MASTER, MATTERHORN, DEPRAVATION, SIX-SCORE

Weiterlesen: MASTERS OF UNICORN 2019 - LIK sind an Bord, limitierter Pre-Sale am Freitag-Nachmittag!!!

Protzen Open Air 2019 - Vorverkaufsstart am 10.01.2019 um 10:01 Uhr!!!

Flyer lll

Das  PROTZEN OPEN AIR  brauchen wir an dieser Stelle nun wirklich nicht mehr vorzustellen. Es handelt sich zweifelsohne um eines der ganz großen in Sachen Musik und Feeling unter den kleinen Festivals. 

Das  kleine, familiäre Festival, welches nahe dem brandenburgischen Neuruppin beheimatet ist, hat sich in den letzten Jahren zu einer festen und erfolgreichen Institution unter den Underground-Festivitäten gemausert, so dass es mit seinen 1000 exklusiven "Startplätzen" kein Wunder ist, dass es in aller Regelmäßigkeit ruckizucki ausverkauft ist.

Der Vorverkauf startet auch in diesem Jahr wieder fast schon traditionell am 10.01.2019 um 10:01 Uhr.

Das PROTZEN OPEN AIR 2019 wird vom 28.06.-30.06.2019 stattfinden, der Ticketpreis beträgt in diesem Jahr 49,90 Euro.

  Hier geht´s zum aktuellen Billing:

Festival, Open Air, Krisiun, Endseeker, Protzen Open Air, Protzen, DISTILLATOR, Abjured, NECROPHOBIC, GENERAL SURGERY, SODOMIZED CADAVER, BÖLZER, WOMBBATH, BODYFARM, SINNERS BLEED, DERANGED, MACBETH, NERVECELL, MISERY INDEX, MURDERLINE, DEATHITE, BLOODLAND, METALL

Weiterlesen: Protzen Open Air 2019 - Vorverkaufsstart am 10.01.2019 um 10:01 Uhr!!!

Vorsatz-Abriss-Party: Death und Grind im Berliner Orwo Haus

HD NECRO
Na, das nenne ich mal ein Motto. Wer sich vorgenommen das Jahr beschaulicher anzugehen, kann das schon am 5.01.knicken. Wer sich aber vorgenommen hat den qualitativ hochwertigen lokalen Untergrund zu unterstützen kann das tun und wird sicher auf seine Kosten kommen. Das liegt nicht nur daran, dass die mit schlappen 10 Euro an der Abendkasse sehr fair sind.
Musikalisch gibt es hochwertige Kost. Neben den langjährig aktiven HARMONY DIES und NECROMORPH kommen auch zwei jüngere Bands zum Zug. LAST BIT OF SANITY  existieren seit 2017 und haben sich dem groovenden Death Metal verschrieben. PSYCHAOTIC haben ihr Debüt auch 2017 rausgehauen, die Jungs verfügen aber über Erfahrung, haben sie doch schon in Bands wie PIGHEAD oder DEFAEDED SANITY bewiesen, dass sie es können.
Alles Weitere zur Veranstaltung gibt’s unter https://de-de.facebook.com/events/298032877357140/

AMORPHIS + SOILWORK Support: Jinjer + Nailed To Obscurity

 AMORPHIS + SOILWORK European Tour 2019AMORPHIS-Gitarrist Esa Holopainen kommentiert: „Endlich touren wir wieder durch Europa! Im Zuge der »Queen Of Time«-Tour werden wir die AMORPHIS-Liveproduktion auf ein neues Level hieven. Umso mehr freuen wir uns, dass uns die mächtigen SOILWORK, JINJER sowie NAILED TO OBSCURITY auf dieser Tour begleiten werden. Sichert euch schnell Tickets, das gibt ein wahres Retro-Feuerwerk!"

SOILWORK-Sänger Björn "Speed" Strid ergänzt: „Auch wir freuen uns enorm auf die Tour mit AMORPHIS, da es zugleich die erste mit unserem neuen Album sein wird. Seit meiner Jugend sind AMORPHIS meine finnische Lieblingsband, als mich damals »Tales From The Thousand Lakes« tagtäglich begleitet hat. Die einzigartigen Metalstile beider Bands werden zu einem epischen Cocktail, wenn wir gemeinsam durch Europa rollen. Ich kann es kaum erwarten, bis es endlich losgeht!"

Auch JINJER beziehen Stellung: „Es ist uns eine riesige Ehre, mit zwei solchen Metalgiganten, wie es AMORPHIS und SOILWORK sind, auf Tour zu gehen. Es ist fast zu schön, um wahr zu sein! Wir versprechen euch, dass wir Abend für Abend unser Bestes geben und sogar neue Songs spielen werden. Europa, sei gewarnt, 2019 wird laut!"

Weiterlesen: AMORPHIS + SOILWORK Support: Jinjer + Nailed To Obscurity

Am 25.12. gibt’s wieder Anti-X-Mas im Thav

anti x masAlle aus Hildesheim und Umgebung können sich am ersten Weihnachtstag mal wieder von Gesäusel und fettem Essen erholen. Die Deather von CASUS führen die Tradition fort und tischen ordentlich auf. Als Verstärkunng schauen dieses Jahr HERESY vorbei. Die Thrasher kommen aus dem so fernen wie schönen Costa Rica nach Niedersachsen.

Zu ihrem 10. Bandjubiläum haben CASUS auch eine Single rausgebracht und ein schönes Video eingestellt. Einen kleinen Hang zur Romantik haben sie, also holt euch den Kiss Of Gore bei YouTube und natürlich live im Thav.



Betreff: Die Apokalyptischen Reiter - interaktive Videopremiere zur "SCHREI!NACHTEN"-Tour

Die Apokalyptischen Reiter 2019Weimar - DIE APOKALYPTISCHEN REITER werden es zum Ende des Jahres noch einmal richtig krachen lassen: In wenigen Stunden fällt der Startschuss zur „SCHRE!NACHTEN“-Tour.

Zum Auftakt hat sich die Band dazu noch etwas ganz Besonderes ausgedacht: eine interaktive Videopremiere, während der Fans die Gelegenheit haben, live mit der Band zu chatten. Unter www.facebook.com/reitermania erfolgt die Premiere des Videclips „Herz In Flammen“ am 19. Dezember um 19:06 Uhr. Während der Dauer der Uraufführung steht Volkmar im Chat Rede und Antwort. 

"2018 ist es nun endlich wieder soweit. Wir werden das Jahr mit fünf ganz außergewöhnlichen, fulminanten Shows beenden“, so die Musiker selbst dazu. "Unterstützen werden uns unsere Freunde von DESERTED FEAR und CYPECORE – Ihr könnt also sicher sein, dass eure Nacken richtig heftig rotieren werden und der Schweiß von der Hallendecke tropfen wird. Wir werden für die Shows natürlich auch ein besonderes XXL Reiter Set vorbereiten. Wer sich seine Akkus nochmal mit der unvergleichlichen Reiter-Energie laden will, sollte sich diese Tour auf keinen Fall entgehen lassen. 2019 werden wir live deutlich kürzer treten, denn wir wollen den Nachfolger von "Der Rote Reiter" aufnehmen."

http://bit.ly/DAR_HERZ-IN-FLAMMEN_Official

Die Termine: 
21.12. Oberhausen, Turbinenhalle
22.12. Osnabrück, Hyde Park
27.12. Andernach, JUZ
28.12. Stuttgart, LKA Longhorn
29.12. Leipzig, Haus Auensee
Letztes Jahr erschien das zehnte Studioalbum der Band, „Der Rote Reiter“. Darauf verkündeten die Musiker, ihrem Namen alle Ehre machend, das nahende Weltende und untermalten es eindrucksvoll musikalisch. 

Weiterlesen: Betreff: Die Apokalyptischen Reiter - interaktive Videopremiere zur "SCHREI!NACHTEN"-Tour