PARTY.SAN METAL OPEN AIR 2020 - Finales Billing und Statement der Veranstalter!!!

Flyer Final

Ganz ohne große Namen, dafür mit puren Underground-Akteuren ist jüngst das Billing des diesjährigen PARTY.SAN METAL OPEN AIR von den Organisatoren geschlossen worden.

Darunter die deutschen Melodic-Deather von NYKTOPHOBIA, CROM DUBH, den britischen Black Metallern aus dem Hause Ván Records sowie mit der maltesischen Death Metal - Breitseite BOUND TO PREVAIL.

Den Eingeweihten und Wohlinformierten sind in der Zwischenzeit natürlich auch die schwergewichtigeren Kaliber wie BENEDICTION, MAYHEM, MALEVOLENT CREATION, UADA, VISIGOTH, SUFFOCATION oder ASPHYX natürlich nicht verborgen geblieben, wobei auch diese von ordentlichen Underground-Perlen flankiert wurden. THRON, WHOREDOM RIFE, TOTAL HATE oder CAROOZER sollen an dieser Stelle nur noch einmal exemplarisch genannt werden.

Die Veranstalter haben ihren Teil nun zunächst einmal erledigt. Ob, wie und in welcher Form das PARTY.SAN METAL OPEN AIR 2020 tatsächlich im August stattfinden kann, das liegt nun nicht mehr wirklich in der Hand der Organisatoren.

Daher ist das aktuelle Statement von Mieze und Jarne zur Lage und Situation umso wichtiger und welches wir nachfolgend ungekürzt veröffentlichen. Denn in den aktuellen Tagen und Wochen der Corona-Pandemie ist leider nichts so sicher wie die Gewissheit ist, dass eben nichts gewiss ist.

PARTY.SAN METAL OPEN AIR 2020 - Verschoben auf 2021!!!

postponed

Wie bei vielen anderen Festivals und Veranstaltungen war es absehbar und spätestens nach der gestrigen Abstimmung zwischen Bundesregierung und den Ministerpräsidenten der Länder ist es nahezu amtlich, dass es 2020 keinen Festival-Sommer in einer Form, wie wir ihn kannten und schätzen, geben wird.

PARTY.SAN METAL OPEN AIR - Organisatoren haben nun die Reißleine gezogen.

Hoffnung macht der Umstand, dass man "verschoben" und nicht nur einfach abgesagt hat. Und somit hoffen wir auch einmal alle inständig, dass man den Großteil des Billings nahezu unverändert ins Jahr 2021 retten wird können. Dass alle Beteiligten inkl. Fans, Bands, Crew sowie die gesamte Logistik hinter den Machern Ruhe bewahren und wir dieses einzigartige Extrem-Metal-Event durch diese Durststrecke hieven!!!

Weitere Infos folgen, doch nun überlassen wir erst einmal den Veranstaltern mit ihrem ungekürzten Original-Statement und einer Video-Botschaft von Mieze und Jarne das Wort...

PARTY.SAN METAL OPEN AIR 2021 - Veranstalter stellen abgespeckte Pandemie-Auflage in Aussicht...

Planen, was nötig ist, machen, was möglich ist!

So oder ähnlich könnte man das Credo der PARTY.SAN METAL OPEN AIR - Veranstalter umschreiben.

Nachdem heute einige große Mainstream-Rock-Festivals wie Rock am Ring, das Deichbrand oder das Hurricane Festival aufgrund der unklaren Infektionslage frühzeitig abgesagt wurden, um Klarheit zu schaffen, erreichte die weltweite Netzwelt und natürlich auch uns eine aktuelle "Wasserstandsmeldung" aus dem Hause der Chef-Party.Sanen. Demnach plant man, das Festival in abgespeckter Form mit einem umfassenden Hygienekonzept stattfinden zu lassen. Wobei der reduzierte Umfang schon allein daraus resultieren dürfte, dass eine ganze Reihe von Bands und Fans aus dem Ausland, die Reise nach Schlotheim entweder nicht antreten können, wollen oder dürfen.

Trotzdem dürfte es vermutlich eine Gratwanderung mit ungewissem Ausgang werden. Ein Balance-Akt zwischen Infektionslage, Hygiene-Auflagen und -Anforderungen sowie einem vertretbaren Infektionsrisiko.

So sehr man es sich wünschen mag, so sehr steht die bislang propagierte bzw. übernommene Line-Up unter Vorbehalt.

Zum vollständigen Statement gelangt Ihr hier...


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.