Nico Rose - Hard, Heavy & Happy - Heavy Metal und die Kunst des guten Lebens

Nico Rose - Hard, Heavy & Happy - Heavy Metal und die Kunst des guten Lebens

  • Dieses Buch von Nico Rose hat mich phasenweise in die Zeit meiner frühen Jugend zurück katapultiert. Als ich mich langsam vom musikalischen Mainstream hin zu härterer, gitarrenlastiger Musik orientierte und sich für mich Stück für Stück die Pforten zu einer neuen Welt auftaten. Eine Welt, die sich mit jedem Schritt weiten sollte und schier unendlich erschien, die mich faszinierte und immer mehr in ihren Bann zog. Ich kann mich nur zu gut daran erinnern, wie meine glühende Begeisterung vor allem im familiären Umfeld zunächst sehr wohlwollend aufgenommen wurde, allerdings immer mit dem beiläufigen Hinweis, dass das ´ne dufte Sache mit diesem Heavy Metal, dieser Punk-, Rock- und Grunge-Musik sei, aber dass das alles vor allem „...so eine Phase ist, die sich nach zwei, drei Jahren auch wieder erledigt hat...“.
    Ich bin mir nicht sicher, ob solche irritierenden Aussagen dazu geführt haben, dass ich heute immer noch leidenschaftlicher Metalfan bin, jahrelang selbst Musik gemacht, einen Verein gegründet und Konzerte organisiert habe, bis ich schließlich meinen Platz auf der Seite der schreibenden Zunft gefunden habe. Denn die Bemerkung meiner Anverwandten hatte nicht erst seinerzeit einen entscheidenden Denkfehler, den ich nicht nur sofort bemerkte, sondern den ich für mich auch sofort hinterfragte. Und jener lag in der Tatsache begründet, dass die ganzen Bands, Künstler und Musiker, die ich da gerade für mich erschloss, nicht ausnahmslos alt aber immerhin deutlich älter als ich waren. Sie mussten also dieser „Phase“ entwachsen sein, und zwar in die genau entgegengesetzte Richtung, die mir mein Umfeld weismachen wollte.
Fiese Bilder – Voll-daneben Cartoons

Fiese Bilder – Voll-daneben Cartoons

  • War früher wirklich alles besser? Nein, sagen die Herausgeber dieses Cartoon Sammelbandes. Es war schon immer schlimm und voll daneben. Insofern passt das vorliegende Buch also voll in die Zeit.
Allerleirauh - Ausgabe 2

Allerleirauh - Ausgabe 2

  • Only print is real...!

    Für diese Standard-Satz richte ich als Online-Schreiberling gerne einen Dauerauftrag auf´s Phrasenschweinkonto ein, zumindest, wenn ich ein so außergewöhnliches Werk wie das ALLERLEIRAUH in den Händen halten und lesen darf.

Jan Zerbst - Die Welt in 30 Sekunden! – Die neuen Folgen

Jan Zerbst - Die Welt in 30 Sekunden! – Die neuen Folgen

  • Wir leben in einer Wissensgesellschaft und gerade die Pandemie hat gezeigt, dass auch jeder Deutsche mindestens in medizinischer Hinsicht ein Experte ist. Wir Lehrer wissen zudem, dass wir in einer Republik der Bildungsexperten leben. Da kommt es bestens zupass, dass Jan Zerbst nun abermals die Welt erklärt… und das in gerade einmal 30 Sekunden.
Dio - Rainbow In The Dark

Dio - Rainbow In The Dark

  • Nanu, eine Autobiographie, die über 11 Jahre nach dem Tod erscheint? Die zeitliche Verzögerung ist nicht durch zeitlich aufwendige Gespräche per Gläserrücken begründet.
Satire Gegen Rechts – Cartoons und Texte

Satire Gegen Rechts – Cartoons und Texte

  • Vor über 100 Jahren schrieb Kurt Tucholsky, der Satiriker "kann nicht wägen – er muss schlagen". Satire muss also den Finger auch in unangenehme Wunden legen und darf nicht ausschließlich der Unterhaltung dienen. Ein gutes Beispiel dafür ist der vorliegende Sammelband aus dem Hause Lappan.
Blut & Schweiß SICK OF IT ALL - Die Geschichte der Koller-Brüder

Blut & Schweiß SICK OF IT ALL - Die Geschichte der Koller-Brüder

  • Tourmanager Marc hat recht, wenn er im Buch sagt:  „Was ich an New York und vor allem an Lou und Pete und SICK OF IT ALL mochte war die Tatsache, dass sie ihre Botschaft rüberbrachten, ohne sie groß auszusprechen. Sie lebten sie einfach“. Lohnt sich die Lektüre trotzdem? Auf jeden Fall.
Siegfried Tesche - 50 Jahre Sonntagsmord

Siegfried Tesche - 50 Jahre Sonntagsmord

  • Was wäre der Lockdown ohne den TATORT, ohne die skurrilen Kommissarinnen und Kommissare, ohne die regionalen Eigenarten, ohne die eingespielten Teams, die für einige ja fast schon zur Ersatzfamilie geworden sind, ohne die Hochspannung, ohne die Sozialkritik, ohne den Humor, ohne das Experimentelle, ohne das Revolutionäre, ohne das Traditionelle, ohne das Originelle?
    Jetzt kann der TATORT schon auf eine fünfzigjährige Geschichte zurückblicken und Siegfried Tesche hat sich der Sache verschrieben, jenseits der offiziellen „Geschichtsschreibung“ ein „inoffizielles“ Buch zu veröffentlichen, das skurrile Fakten und lustiges Wissen zu Deutschlands berühmtester Krimiserie bietet. Und hinzu kommt auch noch, dass Oli Hilbig, seines Zeichens bekannt für die „Schön-doof-Cartoons“, für die Illustrationen gewonnen werden konnte.
C.R. Rodenwald – Die drei Fragezeichen und die Welt der Hörspiele

C.R. Rodenwald – Die drei Fragezeichen und die Welt der Hörspiele

  • Wer ist ein „Hurensohn“ und wer wird als „Schlampe“ bezeichnet? Warum siezen die Drei Fragezeichen ihre Produzentin Heikedine Körting nach 40 Jahren immer noch? Was haben die Hörspiele mit einem Kleingartenverein gemeinsam? Sind Fußballer oder Hip Hopper die talentierteren Sprecher? Und wer darf wohl mit Fug und Recht als der „Lemmy“ unter den Sprechern im Die Drei Fragezeichen Universum bezeichnet werden? Und wie erfuhr Jens Wawrczeck wie man seinen Nachnamen richtig ausspricht?  Antworten auf all diese Fragen und noch mehr hat Christian R. Rodenwald für sein neuestes Buch über die drei Juniordetektive aus Rocky Beach zusammengetragen.
Holger Aue – MOTOMania – 25 Jahre (Sonderband)

Holger Aue – MOTOMania – 25 Jahre (Sonderband)

  • Die schlechte Nachricht zuerst: Es gibt in diesem Jubiläumsband nicht nur Bilder, sondern auch längere Texte. Doch keine Sorge, MOTOmania erzählt auch in dieser Ausgabe vor allem Storys aus dem Bikeralltag. Und ganz nebenbei lernen wir etwas über den Autor und die Entstehungsgeschichte der MOTOMania Cartoons.
No Celebration - Die offizielle Biografie von Paradise Lost

No Celebration - Die offizielle Biografie von Paradise Lost

  • PARADISE LOST haben für mich persönlich einen ganz besonderen Stellenwert. Als Metalhead und -fan, als Musiker und Musikredakteur. Hinter den unantastbaren Iron Maiden und neben den Toten Hosen, die für mich als Kind den Einstieg in die Rockmusikwelt wichtig waren und sind, gibt es aktuell keine weitere Formation, die mehr Tonträger im Ranking meiner Sammlung ausmacht.
Deaf Forever – Nummer 35

Deaf Forever – Nummer 35

  • Und ich sag noch: Die sachkundigeren Reviews findet ihr beim Twilight Magazin. Den Beweis finden wir in der mittlerweile 35. Ausgabe der hardrockenden Überzeugungstäter mit Epizentrum in Dortmund. Doch von Anfang an…
Cartoons für Musiker – Bin ich zu laut genug

Cartoons für Musiker – Bin ich zu laut genug

  • Der Musiker – egal welcher Spielart – ist eine ganz besondere Spezies. Dies wurde bereits in „Statt Noten!: Cartoons für Musiker“ deutlich. Nun legen Holtschulte und Perscheid noch mal nach.
JBO – Wer lässt die Sau raus?!

JBO – Wer lässt die Sau raus?!

  • Pink ist das neue Schwarz! Diese Weisheit haben sich die Blödelbarden von J.B.O. zu Nutze gemacht und Pink in der Metalszene als salonfähige Farbe etabliert. 30 Jahre später huldigen Cartoonistengrößen wie Perscheid, Hilbring, Fernandez oder Holtschulte den süddeutschen Gaudi-Metallern mit einem eigenen Cartoon-Sammelband.
Cartoons für Juristen

Cartoons für Juristen

  • Wer schon einmal mit Juristen  zu tun gehabt hat, der weiß: Am Ende lacht nur der Jurist. Nun geht es einmal andersherum – und zudem wesentlich preiswerter und ganz ohne Rechtschutzversicherung.
[12 3 4 5  >>  
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.