• Blazing Rust - Line of Danger

    Blazing Rust - Line of Danger

    CD Reviews

    Vor ziemlich genau 31 Jahren spielten die russischen Hardrocker GORKY PARK beim legendären MOSCOW MUSIC PEACE FESTIVAL. Der Eiserne Vorhang ist lange gefallen, zwischenzeitlich schien die Welt sogar näher zusammenzurücken. Doch in all den Jahren sind die Gebiete der ehemaligen UdSSR – zumindest für mich – ein ziemlich weißer Fleck geblieben. Mit BLAZING RUST liefert ein Vertreter der New Wave of True Heavy Metal nun sein zweites Album ab.
    Blazing Rust - Line of Danger
  • Digest! - Hard To Digest

    Digest! - Hard To Digest

    CD Reviews

    In Ulm und um Ulm und um Ulm herum wollen DIGEST! nicht nur mit ihrem Bandnamen, sondern auch mit ihrem ersten Demo ein erstes Ausrufezeichen setzen.

    Digest! - Hard To Digest
  • Stench Of Profit - No Place To Hide

    Stench Of Profit - No Place To Hide

    CD Reviews

    Das Intro könnte auch die Untermalung der Space Night sein, die damals auf Bayern 3 lief. Schon die ersten Töne des Openers schütteln die Michstraße dann aber so durch, dass sie zum Milkshake wird.

    Stench Of Profit - No Place To Hide
  • High Spirits - Hard To Stop

    High Spirits - Hard To Stop

    CD Reviews

    Dass Chris Black ein musikalischer Hans-Dampf-in-allen-Gassen ist (High Spirits, Professor Black, Dawnbringer, um nur die bekanntesten zu nennen) überrascht sicher niemanden mehr.

    High Spirits - Hard To Stop
  • Abyssthrone - Deathbringer

    Abyssthrone - Deathbringer

    CD Reviews

    2015 sorgten die Harzer von ABYSSTHRONE mit “Necropolis Inferno”, einer morbiden Death Metal – Orgie, erstmals für Aufsehen. Es scheint, als sei das intensive und exzessive Schlachtfest nach seiner Fertigstellung ziemlich aus dem Ruder gelaufen zu sein. Denn der Keller des abgelegenen ABYSSTHRONE-Anwesens quoll zwischenzeitlich über vor menschlichen Überresten. Darunter wohl auch Drummer Oeft, und Gitarrist Sörensen, die vermutlich im übereifrigen Sound-Gemetzel zwischen die Folterinstrumente in der dunklen Keller-Kammer gekommen sind...
    Abyssthrone - Deathbringer
  • Lionheart - The Reality Of Miracles

    Lionheart - The Reality Of Miracles

    CD Reviews

    England war der Hotspot für neue, harte Musik. In London pulsierte noch die Punkrock Szene mit Bands wie den SEX PISTOLS, SIOUXSIE AND THE BANSHEES oder THE CLASH, als sich mit IRON MAIDEN, DEF LEPPARD, SAXON und JUDAS PRIEST eine neue Welle der harten Rockmusik über den Globus erstreckte. Genau in diese Zeit fällt auch die Gründung von LIONHEART.
    Lionheart - The Reality Of Miracles
  • The Chicks – Gaslighter

    The Chicks – Gaslighter

    CD Reviews

    „Superstars, renegades, innovators, heroes, villains, and moms - over almost a decade, The Chicks have grown from a band into a phenomenon.“ Diese Selbstbeschreibung der THE CHICKS beschreibt die Entwicklung der US-amerikanischen (Country-)Band eigentlich recht gut. Kaum eine Band des Genres dürfte eine solche Veränderung durchgemacht haben wie die DIXIE CHICKS.
    The Chicks – Gaslighter
  • Chris Rosander – King of Hearts

    Chris Rosander – King of Hearts

    CD Reviews

    Wer heute rotzevoll „Mama Lauda“ ins Mikro brüllen kann, findet unter den Jugendlichen jede Menge Anhänger. Musikalisches Talent ist da schon lange nicht mehr von Nöten. Anders sieht es da bei dem 22jährigen Schweden Chris Rosander aus. Der wurde offensichtlich mit Bands wie TOTO, JOURNEY und GIANT sozialisiert.
    Chris Rosander – King of Hearts
  • Die Drei Fragezeichen und der Mottenmann (206)

    Die Drei Fragezeichen und der Mottenmann (206)

    CD Reviews

    Rolf Zuckowski klärte seinerzeit die Frage wie ein Mensch ins Radio kommt. Wie aber gelangt ein unheimliches Fabelwesen in ein jahrealtes Ölgemälde… und wie steigt es so mir nichts, dir nichts wieder heraus, um durchs Fenster in den Garten zu fliehen? Den DREI FRAGEZEICHEN ist klar, dass da jemand einen üblen Streich mit dem armen Mr. Huntington spielen will. Doch warum?
    Die Drei Fragezeichen und der Mottenmann (206)


Night In Gales - Dawnlight Garden

Night In Gales - Dawnlight Garden

  • Nach dem Zwischenschritt “Five Scars” (2011) läuteten NIGHT IN GALES mit “The Last Sunsets” 2018 eindrucksvoll ihren zweiten Frühling ein, bei dem man nicht nur bei der Farbe der Covergestaltung, sondern auch musikalisch an die Ursprünge der Bandhistorie bzw. an “Towards The Twilight” anknüpfen konnte, ohne sich dabei unispiriert am eigenen Schaffen anzubiedern. Ganz im Gegenteil.
No Celebration - Die offizielle Biografie von Paradise Lost

No Celebration - Die offizielle Biografie von Paradise Lost

  • PARADISE LOST haben für mich persönlich einen ganz besonderen Stellenwert. Als Metalhead und -fan, als Musiker und Musikredakteur. Hinter den unantastbaren Iron Maiden und neben den Toten Hosen, die für mich als Kind den Einstieg in die Rockmusikwelt wichtig waren und sind, gibt es aktuell keine weitere Formation, die mehr Tonträger im Ranking meiner Sammlung ausmacht.
Leader Of Down - Cascade Into Chaos

Leader Of Down - Cascade Into Chaos

  • Zugegeben: Es riecht etwas. Es riecht nach Geldschinderei und Effektheischerei.

Uriah Heep - Living The Dream

Uriah Heep - Living The Dream

  • "Die Dinosaurier werden immer trauriger" – diese Weisheit trifft vielleicht auf den HSV-Dino zu, auf die alten Rock Heroen wie Deep Puple, Alice Cooper oder eben URIAH HEEP jedoch sicher nicht.

Alice In Chains - Rainier Fog

Alice In Chains - Rainier Fog

  • Der Grunge hat in den Neunzigern den Heavy Metal getötet?! Nun ja, es soll ja immer noch Fans geben, die dieser Märchen auch heute noch Glauben schenken.

Morbid Angel - Kindoms Disdained

Morbid Angel - Kindoms Disdained

  • Kann man von einer Platte gleichzeitig begeistert und enttäuscht sein? MORBID ANGEL beweisen mit "Kingdoms Disdained" dass das geht.

Kansas - Leftoverture Live & Beyond

Kansas - Leftoverture Live & Beyond

  • Es ist erstaunlich in welch toller Form die Melodic Progger KANSAS zur Zeit wieder unterwegs sind. Das letzte Album "The Prelude Implicite" auf welchem sich Ronny Platt als Ersatz von Sänger Legende Steve Walsh vorstellte war bereits überzeugend. Von den Gründungsmitgliedern der Band sind nun nur noch GItarrist Rich Williams und Schlagzeuger Phillip Ehart dabei. 

Night Demon - Darkness remains

Night Demon - Darkness remains

  • Das amerikanische Trio Night Demon haut mit dem zweiten Album Darkness Remains ein lupenreines pures Heavy Metal Album auf den Markt. Freunde vom Stahl der alten Britischen Schule müssen hier zugreifen.

Virgin Steele - Nocturnes Of Hellfire & Damnation

Virgin Steele - Nocturnes Of Hellfire & Damnation

  • Das letzte mal live gesehen habe ich VIRGIN STEELE 2010 beim Headbangers Open Air. Dort gaben sie eine lange, gute Performance zum besten, die nach einigen Startschwierigkeiten für Begeisterung sorgte. Klassiker folgte Klassiker. Davon konnte man bei den letzten Veröffentlichen nicht mehr sprechen.

Sunn O))) & Ulver - Terrestrials

Sunn O))) & Ulver - Terrestrials

  • SUNN O))) und ULVER haben sich zusammengetan, um die EP Terrestials zu veröffentlichen. Nicht als herkömmliche Split, wo jeder ein oder zwei Lieder schreibt, sondern als Ergebnis gemeinsamer Improvisations-Sessions.

Anaal Nathrakh - Vanitas

Anaal Nathrakh - Vanitas

  • Bereit für den Untergang? Bitteschön, es ist soweit: Wenn es eine Band gibt, die 2012 den Weltuntergang musikalisch begleiten sollte, dann sind es ANAAL NATHRAKH.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.