Allerleirauh - Ausgabe 2

  • Allerleirauh - Ausgabe 2
  • /
  • Genre: Fanzine
  • V.Ö.: 21 Dezember 2021
  • Eigenvertrieb
  • Bewertung: Allerleirauh - Ausgabe 2
  • Redakteur: Jens Dunemann
Only print is real...!

Für diese Standard-Satz richte ich als Online-Schreiberling gerne einen Dauerauftrag auf´s Phrasenschweinkonto ein, zumindest, wenn ich ein so außergewöhnliches Werk wie das ALLERLEIRAUH in den Händen halten und lesen darf.



Nachrichten aus dem unsichtbaren Königreich – Magazin für Entdeckungen abseits der Wege“ im Kontext mit einem der Grimm´schen Märchensammlung entliehenen Titel, ALLERLEIRAUH ist für mich ohne Zweifel das interessanteste und inspirierendste Magazin der vergangenen Jahre. Bei diesem Fanzine sollten all jene aufhorchen, die den Blick über den Tellerrand der Musik gerne in die künstlerische Ferne schweifen lassen möchten. Beeinflusst von Sagen, Märchen, Literatur, Philosophie und Geschichte ist Musik hier allenfalls der Einstieg. Die Artikel und Interviews sind nicht nur sehr nahe an den Künstler*innen, sondern auch sehr nahe am Herausgeber Andreas Walther, was das ALLERLEIRAUH in besonderem Maße zeitweise zu einer intimen Angelegenheit macht. Es handelt sich hier um ein schlichtes Magazin im A5-Format, welches eigentlich eher an ein edles Paperbag-Buch erinnert und entsprechend zum Schmökern einlädt. Das Layout ist so außergewöhnlich und großartig wie stimmig, mit vielen schönen Illustrationen sowie mit Bildmaterial, welches die Detailliebe und Hingabe unterstreicht, die in dieser Lektüre steckt. Darüber hinaus werden hier zusätzlich in vielen Texten und abseits noch zahlreiche Verweise geliefert, die die Möglichkeit bieten, tiefer in Hintergründe und Geschichten einzutauchen.

Die bereits zweite Ausgabe wurde zur Wintersonnenwende 2021 veröffentlicht und hat somit schon ein Vierteljahr auf dem Buckel. Dennoch bietet sie unabhängig von der Jahreszeit besonderen und spannenden Lesestoff abseits des Standards.

Das Cothurnus mag auf ewig unerreicht bleiben, das Mørkeskye ein egoistisch-kauziges Chaos oder das Waldhalla das Magazin für die „Grüne-Black Metal-Fraktion“ sein... Das ALLERLEIRAUH verkörpert in gewisser Weise den nächsten Schritt, der auf das Chaos folgt. Gerade in der heutigen Zeit wunderschöner Anker, der zu erden vermag.

 Shut up and read!!!

allerleirau inside

allerleirau inside ll

Interviews & Artikel:

  • Grimmschrat

  • Katarina Botsky

  • Mystic Storm

  • Paul Herrmann

  • Herzel

  • King Of Asgard

  • Helga Gebert

  • Wulfaz

  • Runemaster

  • Faustcoven

  • Christine Lavant

  • I Am The Void

  • Ernst Stadler

  • Gerhard Weber

  • Holger Danske

  • Enge Store

  • Ljodahått

  • Tusen år under jor





Pics by:

https://www.facebook.com/allerleirauhmagazin


allerleirauh header
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.