Jan Zerbst - Die Welt in 30 Sekunden! – Die neuen Folgen

Buch Rezensionen, Jan Zerbst - Die Welt in 30 Sekunden! – Die neuen Folgen

Wir leben in einer Wissensgesellschaft und gerade die Pandemie hat gezeigt, dass auch jeder Deutsche mindestens in medizinischer Hinsicht ein Experte ist. Wir Lehrer wissen zudem, dass wir in einer Republik der Bildungsexperten leben. Da kommt es bestens zupass, dass Jan Zerbst nun abermals die Welt erklärt… und das in gerade einmal 30 Sekunden.
Schön bunt, mit gut lesbarer Schrift und humorvollen Illustrationen von Miguel Fernandez informiert der Autor auf knapp 130 Seiten über die Familien-, die Medien- und die Alltagswelt und außerdem über die heile sowie die verrückte Welt. Als Vater eines Zweijährigen habe ich mich natürlich sofort auf das erste Kapitel gestürzt, um meinen Wissenshunger zu stillen. Und was soll ich sagen: Zerbst hat mit allem was er sagt recht.
Aber auch wer etwas über Promi-Trennungen lernen möchte wird fündig, ebenso wie die Lernwilligen die sich über Youtuberinnen, den Bergdoktor, Heimwerken, Pärchenkochen, Plumpsklos, Bleigießen (mittlerweile ja untersagt!), Dating-Apps (derzeit hoch im Kurs!) oder Karnelvalsintoleranz informieren möchten. Da kann der nächste Lockdown kommen, um die Bildung müssen wir uns dank dieses Standardwerks der allgemeinen Bildung keine Gedanken mehr machen. Insofern hebt der Autor nicht nur eine zentnerschwere Last von unser aller Schultern, sondern er hat zudem auch noch ein Werk für all diejenigen geschaffen, die meinten schon alles zu Wissen. Eat this, ihr Klugscheißer.
Ja, die Welt wird immer komplexer und obwohl es immer mehr Experten für alle möglichen Dinge gibt, blickt so richtig niemand mehr durch. Gott sei Dank hat sich Jan Zerbst aufgemacht, uns die Welt zu erklären. Danke Jan. Danke Miguel. Wir hoffen auf eine Fortsetzung!
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.