Skip to main content


Ansonsten gibt es für zwei Euro pro Song insgesamt 5 Nummern, die nach eigener Aussage "zu gut fürs Album waren".
Nun gut, die Songs reichen gerade einmal, um nach dem Starten einmal kurz den Raum zu verlassen und pünktlich zum Schlussakkord wieder zurück zu sein. Wir bekommen typische NOFX Punkrocker geboten, die weder besonders spektakulär noch auffallend schlecht wären. Die EP ist gut hörbar, aber doch eher etwas für Sammler, denn mehr als durchschnittliche Kompositionen hat "Cokie the Clown" nicht zu bieten. Somit bleibt am Ende, wie so häufig, die Frage nach dem Warum?

Kategorie

V.Ö.

05. Dezember 2009

Label

Fat Wreck

Spielzeit

Tracklist

Line Up

Tags



Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.