Virgin Steele - Nocturnes Of Hellfire & Damnation

Virgin Steele - Nocturnes Of Hellfire & Damnation

  • Das letzte mal live gesehen habe ich VIRGIN STEELE 2010 beim Headbangers Open Air. Dort gaben sie eine lange, gute Performance zum besten, die nach einigen Startschwierigkeiten für Begeisterung sorgte. Klassiker folgte Klassiker. Davon konnte man bei den letzten Veröffentlichen nicht mehr sprechen.

Virgin Steele - The Black Light Bacchanalia

Virgin Steele - The Black Light Bacchanalia

  • "Noble Savage" ist mittlerweile bereits 25 Jahre alt und noch immer srpüht Mastermind DeFeis vor Ideen und Inspiration. Der neueste Streich der Amerikaner ist eine epische Kraftmischung aus Helloween, Manowar und eben typischen Virgin Steele Elementen.

Virgin Steele - I / Guardians Of The Flame

Virgin Steele - I / Guardians Of The Flame

  • Die Plattenfirma bringt mit diesen Alben zwei der Frühwerke der Amerikaner wieder auf den Markt, natürlich überarbeitet und mit reichlich Bonusmaterial versehen, dabei gibt es Demoversionen und unveröffentlichte Tracks. Für Sammler und Fans der Band sicher interessant.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.