Messiah - Fracmont

Messiah - Fracmont

  • MESSIAH waren in den Achtzigern bis in die Neunzigerjahre hinein eine einflussreiche Größe in Sachen Thrash-/Death Metal, wobei sie in den vergangenen zwei Dekaden hinter den Eidgenossen von Hellhammer, Celtic Frost, Coroner et. al. mitunter in Vergessenheit geraten sind.
Disillusion - Between

Disillusion - Between

  • Die Rückkehr von DISILLSION mit der EP “Alea” und dem Comeback-Longplayer “The Liberation” im vergangenen Jahr wäre vermutlich ohne die Fans der Band, die Andy Schmidt und seine neue Besetzung monetär mit einer Patreon-Kampagne tatkräftig unterstützt haben, nicht möglich gewesen.
Messiah - Fatal Grotesque Symbols–Darken Universe  EP

Messiah - Fatal Grotesque Symbols–Darken Universe EP

  • Nach gelungener Rückkehr auf die Bühnenbretter dieser Welt dient die aktuelle EP “Fatal Grotesque Symbols – Darken Universe” als eine Art Testballon, Appetizer und Warm-Up für das im kommenden Monat anstehende neue Album “Fracmont”, welches die Schweizer Urgesteine MESSIAH 26 Jahre nach ihrem letzten Output “Underground” veröffentlichen werden.
Secrets Of The Moon - Black House

Secrets Of The Moon - Black House

  • Mit „Black House“ findet eine Metamorphose für SECRETS OF THE MOON ihr finales Ende, welche sich mit „Gehenna“ vom Sideprojekt Crone 2014 andeutete und die mit „Sun“ 2015 einen eindrucksvollen Anfang nahm. SECRETS OF THE MOON waren noch nie eine Band, die bei einem Album auf Nummer sicher gegangen ist. Hierzu war der Drang nach Weiterentwicklung immer zu stark ausgeprägt. Und die Sprünge, die die Formation um Frontmann sG bzw. Phil Jonas macht, werden von Werk zu Werk gewaltiger.
Green Carnation - Leaves Of Yesteryear

Green Carnation - Leaves Of Yesteryear

  • Schlappe 15 Jahre nach dem letzten regulären Studio-Album “The Quiet Offspring” sind GREEN CARNATION zurück. Man durfte es zwar nach der Dokumentation und dem Live-Mitschnitt “Last Day Of Darkness” vor zwei Jahren erahnen; Dass die Band, welche einst vom ehemaligen Emperor-Mitglied Tchort mit In The Woods- und Carpathian Forest-Musiker aus der Taufe gehoben wurde, so schnell und in einer derart starken Verfassung zurückkehren würde, das durfte man wahrlich nicht erwarten.
UNREQVITED - Mosaic II: la déteste et la détresse

UNREQVITED - Mosaic II: la déteste et la détresse

  • UNREQVITED ist ein Soloprojekt des kanadischen Künstlers 鬼, der zeitgleich mit der Sylvaine-Split “Time Without End” auf Prophecy Productions debutiert. UNREQVITED steht in der Tradition arrivierter Prophecy-Künstler und Aushängeschilder wie Alcest, Finnr´s Cane, Lantôs oder auch Nhor.
Disillusion - The Liberation

Disillusion - The Liberation

  • DISILLUSION gehören zu den besten und unterbewertetsten Bands der jüngeren deutschen Metal-Geschichte. Und das, obwohl die Band bis dato erst zwei Alben auf dem Konto hatte. Auf das aktuell dritte Album “The Liberation” hatte ich kaum noch zu hoffen gewagt, als 2016 die Ein-Song-EP “Alea” erschien.  Zehn Jahre lag das Zweitwerk “Gloria” zu diesem Zeitpunkt bereits zurück, welches mir nicht nur persönlich sehr viel mehr bedeutet und welches ich auch bis heute musikalisch weitaus wertvoller, stilistisch einzigartiger und damit noch stärker als das 2004er Melodic-Death-Debut “Back To Times Of Splendor” mit seiner progressiven Ausrichtung finde.
The Ocean - Phanerozoic I: Palaeozoic

The Ocean - Phanerozoic I: Palaeozoic

  • Das Berliner Künstlerkollektiv The Ocean liegt mir noch mit ihrem Geniestreich "Precambrian" von 2007 in den Ohren. Auch elf Jahre später ist der Bandname Programm. Die musikalische ID ist tief und weit wie die Weltmeere. "Phanerozoic", dessen ersten Teil "Palaeozoic" ich hier vorliegen habe, schließt thematisch am 2007er Werk an und beschäftigt sich mit der Ur-Geschichte der Erde, worauf auch schon die Songtitel in englischer Geologensprache hindeuten. Ein weiterer, zweiter Teil, soll dann 2019 oder 2020 folgen und darf mit Spannung erwartet werden.
Voivod - The Wake

Voivod - The Wake

  • Science Fiction? – mir zu langweilig, Progressive Metal? – mir zu verkoppft, Cleane Vocals? – bleib mir weg. Es ist wirklich erstaunlich, dass VOIVOD seit Jahrzehnten eine meiner absoluten Lieblingsbands sind, obwohl sie sich in meiner persönlichen Schnittmenge der Grauens tummeln.
Amorphis - Queen Of Time

Amorphis - Queen Of Time

  • Die Finnen Amorphis, seit jeher auch eine meiner absoluten Lieblingsbands, verstanden es schon immer, qualitativ gehobenen Ohrenschmaus auf jeder ihrer Veröffentlichungen abzuliefern. Nun sind sie nach knapp drei Jahren zurück und präsentieren mit "Queen Of Time" ihr mittlerweile dreizehntes Studioalbum.

    Richtig baff war ich bereits beim Opener "The Bee". Alben, die mit einem solchen Song von Welt anfangen, haben eigentlich nur zwei Optionen. Entweder kündigt sich hier ein zeitloses Meisterwerk an oder alles darauf folgende an Material verpufft und die Scheibe ist zur maßlosen Enttäuschung verdammt.

Deathrow - Riders Of Doom /Raging Steel / Deception Ignored Re-Releases

Deathrow - Riders Of Doom /Raging Steel / Deception Ignored Re-Releases

  • Nachdem die kommerziell erfolgreichen Releases von Noise nun alle wieder auf dem Markt sind, wird auch die zweite Reihe bedacht. Im Falle DEATHROW gilt „zweite Reihe“ für mich aber nur für den kommerziellen Erfolg, nicht für die Qualität.

Voivod - Dimension Hatröss Re-Release

Voivod - Dimension Hatröss Re-Release

  • Auch das dritte und letzte Album, das VOIVOD über Noise veröffentlichten wird nun mit massig Bonusmaterial wiederveröffentlicht.

Fates Warning - Theorie Of Flight

Fates Warning - Theorie Of Flight

  • Dass die aktuelle Besetzung von FATES WARNING immer noch großartige Alben veröffentlicht ist bekannt. Dass dabei aber ein absolutes Highlight herauskommt überrascht doch. 

Leprous - The Congregation

Leprous - The Congregation

  • Frischer Wind in der Prog-Metal-Szene!

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

[12  >>  

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.