Prophecy Fest zum zweiten Mal in Balver Höhle

Geschrieben von Carsten Brand am .

prophecy fest 2016

Nach einem fulminanten Auftakt 2015 geht das Prophecy Fest in die zweite Runde. Ein Abend voller Leckerbissen und einzigartiger Konzerte. 2015 war der experimentelle Startschuss für ein Event der besonderen Art. In der Balver Höhle fand das Team von Prophecy die perfekte Kulisse für ihren Labelabend mit Künstlern wie Vemod, Crone, Tenhi oder Lifelover. Jeder einzelne Künstler stellte dabei schon eine Besonderheit dar, in Summe einfach nur unbeschreiblich.

In 2016 hat sich an dem grundlegenden Konzept wenig geändert, eingeladen sind Bands aus dem Hause Prophecy, einzig die Dauer wurde auf 2,5 Tage ausgedehnt. Gab es doch 2015 in den späteren Stunden sichtbare Ermüdungserscheinungen im Publikum, so ist dies sicher ein vernünftiger Schritt nach vorne, und das Publikum hat genug Verschnaufpause zwischendurch.

Folgende Interpreten reisen zum Prophecy fest an:
Fursy Teyssier - Grafische Leitung für 2016 und Ausstellung vor Ort
Alcest - Besondere Setlist mit kompletter Darbietung von "Écailles de lune" und einem "Best-Of"-Set
Secrets Of The Moon - Weltpremiere mit exklusivem Akustikkonzert
Iron Mountain - erstes Konzert in Zentraleuropa
Germ - erster Auftritt in Europa
Vemod - speziell auf die Balver Höhle zugeschnittenes Set
Les Discrets - einzige Festival-Show in 2016 und Premiere von Stücken des kommenden dritten Albums
Helrunar - erster Auftritt seit 2013, einziger Auftritt 2016
Sol Invictus - einmaliges Line-up mit Don Anderson (Agalloch), Matt Howden und Jo Quail
Bohren und der Club of Gore - die erste Nicht-Prophecy-Band auf dem Prophecy Fest
Antimatter werden mit einer exklusiven 2000-2007 Setlist auftreten
GlerAkur Live Premiere!
Völur: Erstes Konzert in Europa!
Hekate: Einmalige Zeremonie "Die Sonne Im Geiste"!
Trollmusic - Konzertabend
Alvenrad - Weltpremiere
The Good Hand / Mirna's Fling - Spezielles Mix-Set
Wöljager - Musik-Theater


Eine Running Order ist ebenfalls schon bekannt:
Donnerstag (Hönnetalhalle, Balve-Beckum):
19.00 Trollmusic Konzertabend
Alvenrad / Mirna's Fling / The Good Hand

Freitag (Balver Höhle, Balve):
15.20 Hekate
17.10 Germ
18.30 Les Discrets
20.15 Iron Mountain
21.45 Secrets of the Moon
23.30 Helrunar

Samstag (Hönnetalhalle, Balve-Beckum)
11.00 Wöljager (Musik-Theater, Sitzplätze)

Samstag (Balver Höhle):
13.50 Völur
15.10 Bohren & Der Club Of Gore
16.50 Antimatter
18.30 GlerAkur
20.00 Alcest
21.50 Sol Invictus
23.20 Vemod


Weitere Infos und Karten gibt es direkt bei Prophecy: http://de.prophecy.de/prophecy-fest/

Neues Deadlock-Album "Hybris" erscheint am 08.07.2016

Geschrieben von Kersten Lison am .

Am 08.07.2016 erscheint nach fast drei Jahren Pause der neue Longplayer der deutschen Melodic Death Metaller, darunter auch der Track 'Ein Deutsches Requiem', der dem verstorbenen Gründungsmitglied und Drummer Tobias Graf gewidmet ist.

ZZ Top im Hamburger Stadtpark (12.07.2016)

Geschrieben von Eric Ossowski am .

Ross Halfin zz top twilight magazinBärte, Blues und Boogie sind ihre Markenzeichen, Texas ihre Heimat. ZZ TOP, die kleinste Bigband der Welt, präsentiert im kommenden Sommer ihre Show mit allen Hits und Bestsellern ihrer 14 vergoldeten Alben und den Songs ihres aktuellen Albums ›Futura‹ auf fünf Konzerten in Deutschland. Das amerikanische Erfolgstrio macht auf seiner Hell Raisers Tour Halt in München, Nürnberg, Dresden, Köln und Hamburg.  

Zehn Gitarrensaiten und ein Schlagzeug. Ein Minimum reicht Billy Gibbons, Dusty Hill und Frank Beard aus, um der allgemeinen Rockgigantomanie wirkungsvoll Paroli zu bieten.

ZZ TOP sind immer eine Klasse für sich, was die beiden Gitarristen Gibbons und Hill und ihr Drummer Beard vor einem begeisterten Publikum

Incarceration endlich im Studio

Geschrieben von Tobias Trillmich am .

IncarcerationAuf kaum ein Debüt freue ich mich so wie auf das von INCARCERATION. Die Old School Deather haben mit der großartigen ´Sacrifice´ EP und vor allem jeder Menge hervorragender Gigs gezeigt, dass sie wissen was sie tun. Nun hat das Trio das Soundloge Studio geentert, um das erste Album ´Chartasis´ einzuspielen. Da wird beim Sound sicher nichts anbrennen, denn Jörg Uken hat ja mit Scheiben von WEAK ASIDE, DEW SCENTED, APALLIC, SINISTER , DEHUMAN REIGN usw. zur Genüge bewiesen, dass er Songs den richtigen Sound verpassen kann. Und auch optisch wird das Album stilsicher verpackt, denn Misantrophic Arts kümmern sich um das Layout und das Vinyl wird im schmucken Klappcover erscheinen. Die Zeichen stehen also auf Sturm bis Orkan. Geplant ist, dass die Scheibe im Herbst über FDA Rekotz (wo auch sonst?) erscheint. Endlich mal ein Grund, dass ich mich auf diese von mir nicht gerade favorisierte Jahreszeit freue. Nach dem Release wird die Band wieder auf Tour gehen, um euch auch live die Brine abzuschrauben.
Hier das Statement von Sänger Gitarreist Daniel ´Duracell´da Silva:

Neues Futter von HOBBS' ANGEL OF DEATH

Geschrieben von Tobias Trillmich am .

IMG 5050Mit seinem selbstbetitelten Debür hat Peter Hobbs bereits 1988 einen Thrash Metal Klassiker aufgenommen. Dass der Wahl-Australier ein im besten Sinne Metal Freak ist könnt ihr in unserer Homestory nachlesen. Schon da ging es um neue Aufnahmen nun hat der Australier mit Hell´s Headbangers endlich ein Label gefunden.
Das neue Werk hört auf den Namen´ Heaven Bled´ und wird 12 Tracks enthalten. Mit neu zusammengestellter Band macht sich Peter auf die USA zu betouren, da bleibt die Hoffnung, dass er auch mal wieder in Europa auf die Bühnen kommt und nicht nachtragend ist. Die 30 Nasen, die beim letzten Konzert in Berlin waren sind eindeutig zu wenig. Wann bekommt man diese Band schon mal zu Gesicht? Also haltet wie wir Augen und Ohren offen.

Zum dritten Metal Frenzy Open Air in Gardelegen verlosen wir 1 Gästelistenplatz!

Geschrieben von Marcel Hübner am .

frenzy metal flyer twilgihtDas dritte Metal Frenzy Open Air in Gardelegen findet vom 16. - 18. Juni 2016 statt.

Neu ist, dass das Festival wieder von Donnerstag bis Samstag stattfindet. Außerdem wird es erstmals Tagestickets für die einzelnen Veranstaltungstage geben.
„Natürlich gehört viel Arbeit und Durchhaltevermögen dazu, ein solches Festival zu etablieren“, sagt Veranstalter Robert Röttger. „Wenn man aber jedes Jahr die Begeisterung bei unseren Besuchern sieht und so viel positives Feedback erfährt, dann ist es das auf jeden Fall wert!“ Röttger, der aus Gardelegen kommt, ist es zudem ein ganz persönliches Anliegen, dieses Festival fortzuführen: „Gerne
möchten wir gerade den jungen Menschen hier ein echtes Highlight bieten.“ Aber auch die auswärtigen Besucher sollen durch das Metal Frenzy die wunderschöne Altmark kennenlernen. Weiterhin soll auf die familiäre Atmosphäre gesetzt werden – gerade die wurde von vielen Besuchern gelobt. Und ein Freibad – das Gardelegener Erlebnisbad direkt neben der Camping-Wiese – haben
auch nur wenige Festivals zu bieten…
 
Das 3-Tages-Tickets gibt es ab 59,90€ im Vorverkauf, Parken und Campen inklusive.
Tagestickets sind je 34,00€/Veranstaltungstag an der Abendkasse erhältlich.

KATATONIA - neues Album und Deutschland-Konzerte

Geschrieben von Kersten Lison am .

Gestern ist das zehnte Album "The Fall Of Hearts" erschienen, das mit Sicherheit als ein würdiger Nachfolger von "Dead End Kings" bezeichnet werden kann. Denn treffend heißt es in unserem Review:

" [...] die Melodrama-Könige führen ihr Werk in gewohnter Art fort. Ganz in gewohnter Art? Nein, nicht ganz. KATATONIA schaffen es, auf beeindruckende Art und Weise, sich stets neu zu erfinden. Auch das neue Werk ist kein Abklatsch vergangener Werke oder nur eine B-Seite dessen. Stattdessen frickeln die Schweden fleißig am Sound und entwickeln sich dabei prächtig nach vorne. Sicherlich auch verantwortlich dafür ist das kreisende Bandkarussel, das uns einen neuen Drummer Daniel Moilanen und Roger Öjersson am Zupfwerk beschert. Gerade auch die Drums sind im neuen Werk deutlich präsenter. So rutscht zwar die Stimme ein wenig in den Hintergrund, das tut dem Gesamteindruck aber keinerlei Abbruch, sondern wirkt eher erfrischend."

Damit aber nicht genug, denn im Herbst 2016 werden KATATONIA (Daniel Moilanen - Drums, Niklas Sandin - Bass, Jonas Renkse - Vocals, Roger Öjersson - Guitar, Anders Nyström - Guitar) für fünf Konzerte in Deutschland gastieren!

PARTY.SAN METAL OPEN AIR 2016 - Mehr Bands...

Geschrieben von Jens Dunemann am .

Die Vorbereitungen für das diesjährige PARTY.SAN METAL OPEN AIR  gehen langsam aber sicher in die heiße Endphase aber die Macher werden nicht müde, uns mit weiteren Bands zu versorgen:

Zum ersten Mal sind die "Golfsburger" Newcomer von CRYPTIC BROOD mit dabei und während BODYFARM die "Käse-Death"-Fraktion beglücken werden, hat man mit den brasilianischen REBAELLIUN eine der exotischsten Prügel-Kapellen der diesjährigen Auflage verpflichtet.

Natürlich laufen auch die Warmup-Parties weiterhin bereits Woche für Woche.

Wer sich für die reservierbaren Camping-Flächen interessiert, der sollte sich sputen, da nur noch wenige Restkontingente verfügbar sind, wie die Organisatoren mitteilen.

Alle weiteren wichtigen Infos sowie eine Übersicht des aktuellen Billings findet ihr hier...

KREATOR mit SEPULTURA & SOILWORK auf Europa Tour!

Geschrieben von Marcel Hübner am .

Kreator soilwork Tour 2017PREPARE YOURSELVES TO RAISE THE FLAG OF HATE AGAIN!

Anfang 2017 werden die deutschen Thrash-Giganten KREATOR im Rahmen ihres kommenden, noch unbetitelten neuen Albums durch Europa touren. Der legendäre Sänger & Gitarrist Mille Petrozza und seine Crew werden zudem mit einem abwechslungsreichen als auch kultigen Billing auf Reisen gehen. Als Direct Support ist niemand Geringeres als die brasilianisch-amerikanischen Extreme-Metal-Pioniere SEPULTURA bestätigt, gefolgt von den schwedischen Melodic-Death-Visionären SOILWORK und Belgiens Finest, dem Death/Grind-Kommando ABORTED.

Mille Petrozza kommentiert: "Endlich werden wir wieder eine Headliner-Tour durch Europa fahren. Bis es soweit ist, werden mehr als zwei Jahre seit der letzten vergangen sein und wir haben einige aufregende Ideen für die neue Bühnenshow für unser neues Album. Es wird nicht weniger als spektakulär werden, versprochen! Wir freuen uns, all Euch Metal Maniacs in 2017 zu sehen. Und dies wird erst der Anfang sein..." 

Necromorph Release Party in Berlin

Geschrieben von Tobias Trillmich am .

Necro ReleaseMorgen erschient das neue extrem starke neue Album der Berliner Crust Grinder. Nicht nur bei uns wurde Under The Falg ordentlich abgefeiert. Zur Veröffentlichung am 6.05.2016 steigt die Release Party in der Liebig 19 in Berlin. ABJURED und JEHACKTET waren ja schon länger als Support bestätigt nun kommen noch die Rostocker von ENTRAILS MASSACRE dazu. Der Eintritt bleibt bei fanfreundlichen 6€, da haben ROTTEN SOUND - deren Klasse NECROMORPH erreichen – mit weniger und schlechteren Vorbands gestern das Dreifache gekostet. Wer also auf Bands wie NASUM oder ROTTTEN SOUND steht, sollte sich diese Party nicht entgehen lassen.

Das Label DEFYING DANGER wird vor Ort sein und ihr könnt die neue Scheibe sicher für 'nen 10er abgreifen. Auch sonst lohnt sich das Stöbern bei einem der sympathischen Undergroundmailordern ja immer.

Alle Infos zum Event findet ihr hier

 

 

Die neue Hoffnung im Modern-Metal: Logical Terror aus Italien! Twilight verlost zum V.Ö. 2 CDs der Soilwork Nachfolger!

Geschrieben von Marcel Hübner am .

Logical Terror 2016Wenn man in naher Zukunft von LOGICAL TERROR lesen sollte, dann ist dies kein Grund in den Keller zu fliehen und sich in Sicherheit zu bringen. Vielmehr ist es ein Grund möglichst das Gebäude aufzusuchen aus dem laute, harte und schnelle Gitarrenklänge dafür sorgen, dass sprichwörtlich die Bombe hochgeht!

Denn dann ist es wahrscheinlich, dass die fünf Jungs von der Modern-Metal-Band aus Modena gerade mit ihren bereits zahlreichen Fans die Veröffentlichung ihres neuen Albums „Ashes of Fate“ feiern und dabei die Lokalität musikalisch in Schutt und Asche legen.
Wer nun aber glaubt hier ist nur rohe Gewalt am Werk, der irrt: Durchdachte Lyrics und ein langer