PARTY.SAN METAL OPEN AIR 2016 - Bandupdate!

Geschrieben von Jens Dunemann am .

2016 psoa 2

Seit der letzten Depesche hat sich in Sachen Neuigkeiten vom Aufmarsch für das diesjährige PARTY.SAN METAL OPEN AIR  einiges getan. Die jüngst vermeldeten Einheiten, die das Kult-Festival im thüringischen Schlotheim in diesem Jahr akustisch verstärken, sind die norwegischen Schwarzheimer von TAAKE und SVARTTJERN, die Berliner Death Metal - Neulinge DROWNED sowie die deutschen Todesstahl-Hoffnungsträger von SULPHUR AEON.

Weiterhin sind in der Zwischenzeit u. a. Größen wie CARCASS, SODOM, NILE , WHIPLASH oder TRIBULATION bestätigt worden, was zeigt, dass man auch in diesem Jahr keinen Fußbreit in Sachen musikalischer Qualität nachlassen wird.

Wer sich noch nicht zum Ticket-Ordern hinreißen lassen kann, dem sei unser ausführlicher TWILIGHT-FESTIVALBERICHT  aus dem Jahr 2015 ans Herz gelegt, oder man lasse sich ganz einfach vom nachfolgend aufgeführten, komplettem aktuellen Billing überzeugen.

Hier alle aktuellen Bestätigungen:

Protzen Open Air 2016 - Nichts geht mehr... ...Ausverkauft!!!

Geschrieben von Jens Dunemann am .

Es war zu erwarten:

Bereits im vergangenen Jahr erstmals ausverkauft, legte das PROTZEN OPEN AIR  für die Auflage 2016 nicht nur ein ungeheures Tempo in Sachen Band-Präsentation, sondern auch einmal mehr eine unvergleichliche und einzigartige Konstellation aus klassischen Death-, Black- und Thrash Metal - Größen und hungrigen Newcomern vor.

Anfang des Jahres waren die 1000 begehrten Tickets für das Festival mit Club-Atmosphäre im brandenburgischen Dorf Protzen zwischen Berlin und Neuruppin restlos vergriffen, so dass man aktuell leider nur noch über einschlägige Foren und Verkaufsportale an Resttickets kommen dürfte.

Der Aufwand sollte jedoch im Zweifel lohnen, wie unsere Rückschau auf das PROTZEN OPEN AIR 2015 in Form eines ausführlichen Berichts und einer umfassenden Fotogalerie belegt.

 Das PROTZEN OPEN AIR 2016 wird vom 24.06.-26.06.2016 stattfinden.

 

2016 poa final so

 

Hier geht´s zum finalen Billing:

DARK EASTER METAL MEETING 2016

Geschrieben von Jens Dunemann am .

dark easter quer

Bereits zum fünften Mal findet das im vergangenen Jahr erstmals ausverkaufte DARK EASTER METAL MEETING statt.

Das Indoor-Tages-Festival, welches im traditionsreichen Münchner Club BACKSTAGE stattfindet, hat sich nicht zuletzt durch sein Konzept und die wiederkehrend einzigartige Billing-Zusammenstellung aus dem Death-, Doom- und Black Metal - Underground etabliert, in dem Szene-Größen, Kult-Bands und Newcomer nebeneinander die Bühnen beackern.

CANNIBAL CORPSE– Auf Europatour mit KRISIUN und HIDEOUS DIVINITY

Geschrieben von Tanja Zwingelberg am .

Mitte April rollt eines der wohl brachialsten Packages dieses Frühjahrs auf Tour. Die US-Death Metal-Legende CANNIBAL CORPSE lädt gemeinsam mit KRISIUN und HIDEOUS DIVINITY zum Headbangen.

Zu behaupten, "Cannibal Corpse sind die größte Death-Metal-Band der Welt" klingt zugegebenermaßen vermessen, doch so schrieb es der Metal Hammer UK 2009 in einem Artikel. Seitdem hat die Band  "Evisceration Plague" und "Torture" veröffentlicht – beide voller zukünftiger Corpse-Klassiker, von Presse wie Fans weltweit gefeiert und mit Verkaufszahlen gesegnet wie man sie selten im Death Metal sieht. Im krassen Gegensatz zum angeblichen Verfall der Musikindustrie scheinen Cannibal Corpse immer noch beliebter zu werden. "Kill" stieg 2006 auf Platz 170 der Billboard Top 200 ein, gefolgt von "Evisceration Plague" 2009 auf Rang 66 und von „Torture“ 2012“ auf Rang 38. Ob sich dieser Trend fortsetzt, kann niemand erahnen, aber George "Corpsegrinder" Fisher (Vocals), Alex Webster (Bass), Pat O'Brien (Gitarre), Rob Barrett (Gitarre) und Paul Mazurkiewicz (Drums) planen damit– und zwar mit der Veröffentlichung ihres 13. Albums: "A Skeletal Domain“ und der dazu passenden Frühjahrstour 2016

Europa Blasphemia Tour 2016

Geschrieben von Marcel Hübner am .

Europa Blasphemia so lautet der kurze unscheinbare Name der Doppel Headliner Tour von Behemoth und Abbath.

europa blasphemia 2016Die polnische Todesschwadronen ziehen einmal mehr aus zur großen Tour, ihre unheilvolle Saat zu verteilen. Frontmann Nergal peitscht allen voran und dass Behemoth ein Live Garant darstellt, braucht man wohl kaum mehr erwähnen. Im Gepäck haben sie das aktuelle Album "The Satanist", welches in voller Länge präsentiert, und von alten Klassikern flankiert wird.

Der zweite Headliner im Bunde ist niemand geringeres als Abbath. Mit der Trennung von Immortal und neuen Musikern um sich herum schafft es der ehemalige IMMORTAL Frontmann, seinen Sound weiter auf der Bühne zu zelebrieren. Auch hier ist die aktuelle Scheibe im Gepäck, die puristischer Weise auch "Abbath" heißt. Man darf alten Immortal Sound in neuem Gewand erwarten und gespannt sein.

Stick To Your Guns wieder auf Deutschland-Tour!

Geschrieben von Lena Klaus am .

stick to your guns hannover 2016In weniger als drei Wochen gehen Stick To Your Guns zusammen mit Counterparts und Wolf Down auf große Europa-Tour.

Dabei stehen insgesamt 23 Konzerte in 9 Ländern auf dem Plan. Nach „The Hope Division“ und „Diamond“ legte die Band 2015 mit ihrem Album „Disobedient“ nochmals eine Schippe drauf und bespielte unter anderem alle sieben Impericon Festivals, sowie das Groezrock und Rock im Revier.
Die 5-köpfige Truppe aus Orange County hat sich in den letzten Jahren immer mehr zu einer festen Größe in der Hardcore-Szene etabliert.
Nun melden sie sich mit einer Tour zurück, die es wirklich in sich hat.
Stray From The Path, Counterparts und die Ruhrpottler von Wolf Down machen die Hardcore-Sause komplett.
Zu sehen sind sie unter anderem in Hannover, Leipzig, München, Berlin, Stuttgart, Würzburg und in Oberhausen.

Twilight und Century Media verlosen Borknagar T-Shirts zum neuen Album Winter Thrice

Geschrieben von Marcel Hübner am .

Twilight Magazin und Century Media verlosen zum Start von BORKNAGAR "Winter Thrice" 3 T-Shirts.

Borknagar 2016 Photo by Martine Petra Am 22. Januar 2015 erscheint das zehnte Studioalbum von BORKNAGAR. "Winter Thrice" wurde von Jens Borgren im Fasconation Street Studio gemixt und gemastert.

Um die Wartezeit auf "Winter Thrice" zu verkürzen, veröffentlichen die Norweger nun das Musikvideo zum Titelsong. Regie führten David Solbjørg und Kjetil Kolbjørnsrud und holten dazu Originalsänger Kristoffer Rygg (ULVER) mit dazu.

Neues HIS STATUE FALLS Album am 4. März

Geschrieben von Tanja Zwingelberg am .

“HSF ist HSF.“ Diese Ansage steht am Anfang von “Polar“ und HIS STATUE FALLS lassen mit ihrem neuen Werk keinen Zweifel daran, dass die Band 2016 genau weiß, wer sie ist. Egal ob es sich für den Hörer um Electrocore, Post-Hardcore oder modernen Metal handelt, nach zwei Alben und einer EP muss sich das genreprägende Quintett aus Saarbrücken nicht mehr um Schubladen kümmern und hat auch kein Interesse daran: “Wir versuchen nach wie vor in die Extreme zu gehen und den Widerspruch von Härte und Pop-Appeal noch mehr auszureizen. Namen geben wir dem Ganzen nicht. HSF ist HSF.”
 
2015 war ein hartes Jahr für HIS STATUE FALLS. Ob Tod, Verlust oder Ungewissheit, jeder einzelne hatte tonnenweise Leid zu beklagen. Zunächst fühlten wir uns nur depressiv. Doch nun ist 2016 und es ist nicht von der Hand zu weisen, dass wichtige Alben oft in Zeiten entstanden sind, in denen nicht alles ideal lief und man erkennt eine funktionierende Einheit immer daran, dass auch solche Zeiten gemeistert werden und man gemeinsam und gestärkt wieder an die Oberfläche zurückkehrt. Mit der Zeit verwandelte sich die Depression relativ schnell in eine “Jetzt-erst-recht”-Stimmung, da die gemeinsame Arbeit am Album uns alle noch ein Stück näher zusammenrücken ließ und jeder Einzelne nochmal literweise Herzblut spendete. Deshalb kann man sagen, dass “Polar” ein sehr persönliches Album geworden ist, welches tiefe Einblicke gewährt.

Twilight investigativ: Es war das neue VIOLENT FRUSTRATION Album

Geschrieben von Tobias Trillmich am .

VFEntwarnung für die Weltgemeinschaft. Vor einigen Tagen wurden ja von Seismographen Beben in Nordkorea registriert. Nun hat der gute Kim Jong Un gleich die Chance genutzt, um einen auf dicke Hose zu machen. Aber von wegen Wasserstoffbombe. Ein nun aufgetauchtes Foto zeigt, dass er im frühzeitig im Besitz der gestern erschienenen VIOLENT FRUSTRATION LP war. Die Berliner haben mit ihrem Qualitätsgrind der Richtung REPULSION / TERRORIZER geht sicher nicht weniger Durchschlagskraft als diese Bombe. Klar ist auch, dass sich der Koreanische Diktator sich eine Platte mit dem Titel ´Piece Was Never An Option´ sofort zulegen muss, auch wenn er die Jungs da gesinnungsmäßig gründlich missverstanden hat.

Ein Video zu dem Song ´Giving Peace The Middle Finger´ findet ihr hier.  

Live könnt ihr euch einen Eindruck auf den nächsten Gigs machen, vielleicht könnt ihr da ja dem Promifan Kim Jong Un im Pit den ein oder anderen verdienten Tritt mitgeben.

2016-01-16 Magdeburg, Heizhaus
2016-02-05 Cottbus, Muggefug
2016-02-13 Genthin, Irish Pub

LIFE OF AGONY & Second Function im Capitol Hannover

Geschrieben von Marcel Hübner am .

Auch wenn Life of Agony sich momentan nicht aufraffen können, neue Songs zu schreiben, hält es sie nicht davon ab die Bühne zu rocken und gemeinsam zu performen.

Nach einer ausverkauften und sehr erfolgreichen Show von Life of Agony in Hamburg im Juni 2015, können wir uns nun auf eine Headliner Tour 2016 freuen.

Frontfrau Mina Caputo, Joey Z. (Gitarrist), Alan Robert (Bassist) und Sal Abruscato (Schlagzeuger) kommen im Januar 2016 exklusiv für 5 Termine zurück nach Deutschland.

Tickets hier bestellen!

Mittwoch, 20. Januar 2016 | Capitol Hannover
Einlass: 19:00 | Beginn: 20:00 Uhr

Still No Spring Tour 2016

Geschrieben von Kersten Lison am .

Wer es gerne doom-metallisch mit einer gehörigen Portion Death Metal mag, der sollte sich zumindest einen der Termine der "Still No Spring Tour 2016" nicht entgehen lassen, beehren uns doch in verschiedenen Städten die Genre-Größen ATARAXIE, OPHIS und (extra aus dem fernen Mexico angereist) MAJESTIC DOWNFALL (ein Nebenproject von Mr. Jacko von ZOMBIEFICATION). Letztere heimsten mit ihren letzten drei Scheiben fast immer die höchste Punktzahl ein...

12.02.2016: Hamburg (Bambi Galore)
13.02.2016: Göttingen (Juzi)
14.02.2016: Berlin (Tommyhaus)
15.02.2015: Nürnberg (Kunstverein)
 

Majestic Downfall - Three

Majestic Downfall - Split

Majestic Downfall - When Dead

Ophis - Abhorrence In Opulence

Ophis - Effigies Of Desolation

 

IMPERICON FESTIVALS 2016 − ESKIMO CALLBOY UND CALLEJON

Geschrieben von Tanja Zwingelberg am .

Bevor sich das Jahr dem Ende neigt, meldet sich Impericon noch einmal mit einem ordentlichen Paukenschlag zurück und bestätigt, dass mit Eskimo Callboy und Callejon zwei echte Metalcore-Granaten ′Made In Germany′ zu Gast auf allen deutschen Shows der Impericon Festivals 2016 sein werden.

Eskimo Callboy, die Abrissbirne aus Castrop-Rauxel, wird zusätzlich auf den Impericon Festivals 2016 in Amsterdam, Paris, Manchester und London spielen. Mit ihrem 2015 erschienenen Album ′Crystals′ konnten sie sich in Deutschland in den Top 10 der Charts durchsetzen und haben eine Vielzahl ihrer Konzerte der diesjährigen Headliner-Tour ausverkauft. Man kann auf die Jungs also gespannt sein!

Auch Callejon sind nach ihrer Top-5-Chartplatzierung und einer furiosen Release-Tour dieses Jahr mehr denn je durch die Decke gegangen. Derzeit befinden sich die Düsseldorfer auf ihrer ″Wir Sind Angst″-Wintertour und werden bei den Impericon Festivals 2016 definitiv die Messlatte für Moshpits, Sing-Alongs und Ausgelassenheit hoch ansetzen.